Versionshistorie

Ein Wort vorneweg: großen Dank an alle Tester und Hinweisgeber, Logfile- und Absturzberichts-Zusender, auch die nicht namentlich erwähnten. Euch habe ich diese tolle App zu verdanken!

Bekannte Probleme:

2.154 (2024-02) beta

  • Build 1562: Hoffentlich Absturz gefixt bei Neustart der Applikation (evtl. beim Drehen) – Timing-Problem. Danke “Gabi” 😉
  • Build 1562: Bei schweren Verbindungsproblemen (durch die eingebaute Überwachung, wenn diese eingeschaltet) wird nun auch der Client benachrichtigt (natürlich muss das Handy noch Internet-Verbindung haben, damit das klappt)

2.153 (2024-02-28)

  • Build 1557: Die Tronity-API meldet bei “lastUpdate” des SoC-Werts zumindest beim Enyaq komische Werte – wenn nun “lastUpdate” seltsam scheint (im Code: mehr als eine Woche alt ist), dann wird der Timestamp genommen zum Versuch. Mal schauen.
  • Build 1557: Wenn die API (Tronity, Tesla) den Zustand des Autos melden, wird dieser mit angegeben (“online”, “sleeping”, ..)
  • Build 1558: noch ein Versuch, wenn das Datum der Abfrage zu alt scheint (> 2 Wochen -> “jetzt” wird angenommen)
  • Build 1561: Shelly 1 (alter Code) hatte die Daten als “PV-Daten” nun immer als 0 zurückgemeldet.
  • Build 1561: bei der Keba gab es Abstürze, so dass keine Daten kamen. Danke anbripa und andere.

2.152 (2024-02-28)

  • Build 1557: Tronity-API konnte bei der erstmaligen Abfrage einen Absturz verursachen, beim nächsten klappte es dann. Ich wollte einen Wert zum Auto schreiben, das war aber überhaupt noch nicht angelegt. Danke Sven.

2.151 (2024-02-27)

  • Build 1552: Verbesserungen für Schaltsteckdose eingebaut, (a) Mindeststromstärke unter 6 A erlaubt, und “Auto Verbunden”-Zustand auf “ja” gesetzt, damit meine neue Steuerungslogik überhaupt was macht. Schauen wir mal, gell Josef?
  • Build 1553: “Tronity” war nicht in der Auswahl, das hatte ich noch ausgeblendet und vergessen, wieder zu erlauben.
  • Build 1554: Ebenfalls Schaltsteckdose: wenn man ein 3-Phasen-Auto hatte, wurde die falsche Phasenzahl zur Berechnung der Steuerung der Steckdose verwendet, und das ergab natürlich immer falsche Stromstärken bzw. brauchte 3-fache Leistung zum Schalten. Super Fehler, danke Josef.
  • Build 1555: Fernsteuer-Server: ein Timing-Problem konnte zu einem Absturz beim Zugriff auf die Firebase-Datenbank abstürzen, wenn diese noch nicht völlig initialisiert war. Danke Tobias.

2.150b (2024-02-25)

  • Build 1550: Manuelle SoC-Abfrage kam zu häufig. Danke Matze (und Sven nachträglich)!
  • Build 1551: vorsichtshalber eingebaut, dass bei Tronit nicht-vorhandene Daten nicht zum Absturz führen können. Ich weiß ja nicht, wie die gesendet werden, wenn eine Auto-Abfrage so etwas wie “Range” nicht unterstützt, kann ich nicht testen.

2.150a (2024-02-24)

  • Build 1549: Absturz auf der “Auto-Listen”Liste der Autos”-Seite beseitigt.

2.149 (2024-02-24)

  • Build 1548: Tronity hat in der Auto-Datenbank einen ungültigen Zeiger verursacht, der zum Abstur führte. Danke Sven und Patrick.

2.148 (2024-02-23)

  • Build 1547: Tronity zur Auto-SoC-Abfrage hinzugefügt. Viel Vergnügen, hoffentlich klappt’s.

2.148 (2024-02-23)

  • Build 1539: Lade-Log: Einträge mit “unmöglichen” Ladewerten, hier mal alle oberhalb 200 kWh, werden gelöscht. Falls mal komische Ausreißer vorkommen. Für Peter 😉
  • Build 1539: Absturz bei Tesla-Abfrage (ich vermute, wenn man die einrichten wollte, er aber “geschlafen” hat – ich kann es nicht nachvollziehen.
  • Build 1539: Die Debug-Logs werden nun gelöscht, wenn eine neue App installiert wird.
  • Build 1540: noch ein paar mehr Geräte für die “zusätzlichen Energiequellen” konfigurierbar gemacht (hatte nicht alle Stellen gefunden, bei denen die Konfiguration nun aus der Datenbank genommen werden musste – danke Josef!)
  • Build 1541: Beim Abhängen des Autos wurde die “Transaktion” der go-e auf 0 gesetzt – die Doku machte mir nicht klar, dass damit eine Transaktion gestartet wird und das Auto trotz “gesperrter” Zugangskontrolle laden darf. Danke Matze.
  • Build 1542: Es werden nun auch Shelly Plus EM-Geräte unterstützt, die Verifikation des Geräts war zu eng. Danke Josef.
  • Build 1543: go-eCharger/WebSocket: wenn dieser 10 defekte Pakete sendete (passiert bei der Kommunikationsaufnahme gelegentlich, bei mir derzeit regelmäßig), wird ein Reboot der Wallbox ausgelöst (klappt natürlich nur, wenn die HTTPv2-API freigeschaltet ist in der go-e App)
  • Build 1543: beim manuellen Ladestart wird die Autorisierung auf “” gesetzt (keine RFID, aber autorisiert), wenn sie nicht erlaubt war.
  • Build 1543: Shelly: Neues Energiemessgerät-Modul für alle Shellies, mit Auto-Erkennung des Systems für optimale Abfrage. Noch in Beta, habe noch nicht alle verschiedenen System drin. Die alten haben sich nicht geändert.
  • Build 1546: Die Auto-API konnte man nicht einstellen im “Portrait” Mode. Ups?!

2.147b (2024-02-18)

  • Build 1538: noch ein Absturz wegen einer Datenbank, daher ein schnelles Update.

2.147a (2024-02-17)

  • Build 1537: Bei den “zusätzlichen Stromquellen” wurde die IP beim erneuten Aufruf des IP-Config-Dialogs evtl. falsch angezeigt
  • Build 1537: Neues Device für Sunspec zum Test hinzugefügt. Bisher kann man die Device-IP nicht konfigurieren, nur den Port. Kann ich aber hinzufügen, falls nötig.

2.147 (2024-02-17)

  • Build 1533: Optionen etwas übersichtlicher gestaltet, teilweise “erweiterbar”
  • Build 1533: in der FlexTarif-Ladebegrenzungszeile in den Aktivitäten wurde auf dem Remote-Client “00:00” angezeigt (auch wenn der Wert korrekt war), und wenn man genau auf den Button drückte, kam der Zeiteingabe-Dialog nicht (auch auf dem Server).
  • Build 1533: Man kann nun zusätzliche Stromquellen direkt einbinden (https://forum.chk.digital/viewtopic.php?t=191).
  • Build 1534: Phasen-Umschalt-“Peak” entfernt beim go-e… Die Firmware meldet nicht mehr, dass sie im Umschaltmodus ist, daher muss ich einen 30-Sekunden-Timer nutzen, um die Stromstärke nicht in den Himmel zu regeln bei der Umschaltung auf unlimitiert. Siehe https://github.com/goecharger/go-eCharger-API-v2/issues/194
  • Build 1534: Die Intro war unten “angeknabbert” ab der zweiten Seite, wenn das Gerät eine Software-Navigationsleiste hatte
  • Build 1534: go-e über HTTPv2: es wurden immer 16A als Maximalstrom zurückgemeldet, weil ich die entsprechenden Werte nicht angefordert hatte. Daher der Fallback auf 16, auch wenn man einen 22kW-Typen hat. Danke Stefan.
  • Build 1535: Absturz in der Beta 1533 gefixt. Tut mir leid.
  • Build 1536: Auf der SmartTarif-Einstellungs-Seite wurde die Soll-Lademenge nicht korrekt eingestellt und führte außerdem ggf zu sekundenlangem Flackern im Control. Danke Sven.
  • Build 1536: Je nach Konfiguration konnte es passieren, dass bei einer SmartTarif-Ladung der Ladestrom nicht auf 16 A hochgeregelt wurde. Danke Sven.
  • Build 1536: Heimspeicher-Ladestrategie im “Dark Mode” war unleserlich.
  • Build 1536: Absturz bei “zusätzliche Stromquellen”-Liste gefixt, der beim Löschen einer Stromquelle auftrat

2.146 (2024-02-11)

  • Build 1531: die “geschätzte Zeit” bei den Aktionen hatte seit der 2.145 den einen falschen Wert angezeigt (wegen einer eingebauten Glättungsfunktion, die hier bei der Schätzung der Min-Max-Werte keinen Sinn macht). Danke Sven.
  • Build 1531: Lademengenrechner: missverständliche Ausgabe, wenn “hinzurechnen” aktiviert war. Nun habe ich die Logik verdeutlicht. Danke für die Bilder, Sven.
  • Build 1532: die Tesla API-Abfragen haben dazu geführt, dass er nicht einschlafen konnte (zu häufige Abfrage) – danke Peter

2.145 (2024-02-09)

  • Build 1525: Hausanschluss-Maximalbezug ist nun eingebbar. Dadurch wird der Ladestrom automatisch verringert, wenn die durch den neuen Ladestrom prognostizierte Bezugsleistung den Wert überschreitet. Danke für die Idee dekker und Reinhard.
  • Build 1525: die Tibber-Seite konnte vertikal nicht gescrollt werden, so dass man da ggf. nicht die Tibber-Preis-Balken sehen konnte. Danke Jürgen.
  • Build 1525: kleinere Verbesserungen in der Autodatenbank für den Tesla-Login-Ablauf: Berücksichtigung des Schlafzustands, und Rückkehr auf die korrekte Auto-Seite nach Login/Logoff.
  • Build 1526: kleiner Updates (Zeitdifferenzanzeige verbessert mit gleitendem gewichtetem Durchschnitt)
  • Build 1526: Solarwatt MyReserve Matrix neuer Ansatz
  • Build 1526: Log-Ausgaben: veraltete Einträge (“Ein/Ausschaltüberbrückung”) werden nach einer definierten Zeit, hier 15 Minuten, entfernt – und neue für die Phasenlimitierungssteuerung hinzugefügt.
  • Build 1527: HSP-Leistungs-Max als Basis auf den Wert gesetzt, den man in der Konfiguration der Stromquelle eintragen kann. Danke Michael.
  • Build 1527: go-e Extras-Seiten etwas überarbeitet für Landscape-Ausrichtung
  • Build 1527: Smart-Tarif-Button war ggf. nicht sichtbar auf dem Client durch ein Timing-Problem. Danke Sven.
  • Build 1527: Test: Unterstützung für die Nicht-Priorisierung des Ohmpiloten eingebaut – wenn die einstellbare Temperatur erreicht wird, wird die Leistung des Ohmpiloten zu der Überschussleistung hinzugerechnet, wodurch die Wallbox automatisch Priorität erhält. Danke, Reinhard, für die Idee.
  • Build 1528: Ladetimer nun auch im Fernsteuer-Client löschbar (und korrekt angezeigt). Danke “Der Rosi” 😉
  • Build 1528: Neues Ladelog: die “alte” Datenbank hatte gelegentlich falsche PV-Überschussanteile an der Ladung (größer als die Lademenge). Bei der Zusammenfassung in Tage, Monate, Jahre etc ergab das zu hohe PV-Anteile. Danke Pascal.
  • Build 1529: Code-Update für Dropbox-Library, um mir einen vernünftigen Link zum Download eines Debug-Logs zuzusenden. Merke: never trust anybody’s code 😉
  • Build 1530: ioBroker und Fiat: Nun wird nach Ladeende noch bis zu einer Viertelstunde gewartet, wenn der “alte” Ladewert gemeldet wird, da der ioBroker evtl. noch nicht den aktuellsten Wert abgefragt hat. Bis dahin wird dann weiterhin der Schätzwert der App verwendet. Sonst würde die Ladung sofort wieder gestartet, da dann der SoC auf den Startwert zurückgesetzt, und der Schätzwert gelöscht wird.
  • Build 1530: Zeit-Intervall-Ausgaben vereinheitlicht. Hoffentlich auch überall korrekt eingesetzt – wem was auffällt, was nun seltsam aussieht bei Zeit-Angaben, bitte melden.
  • Build 1530: Einbau von Datentabellen-Widgets: https://forum.chk.digital/viewtopic.php?p=515#p515. Danke für die Idee, Michael.
  • Build 1530: Der Einbau des Ohmpiloten konnte zum Absturz der App bei der Abfrage von Fronius-Systemen führen. Danke Sven!

2.144 (2024-02-01)

  • Build 1524: Bei Wechsel des Autos in der Dropdown-Box oben werden dessen Auto-Rückstellungs-Werte genommen, weil das beim Abhängen vorher vermutlich noch das “alte” Auto aktiv war und dessen Werte automatisch gesetzt wurden.
  • Build 1524: Die Auto-Zurücksetzen-Einträge für den Min/Max-SoC werden nun auch autospezifisch gemerkt.
  • Build 1524: Huawei: manche WR (oder Firmwares?) schalten den Speicher nachts ab, was meine Erkennungslogik durcheinander brachte und der Speicher (mindestens eine Weile lang) verschwand. Danke Michael.
  • Build 1524: Huawei: manche WRs (oder Firmwares?) melden für den Heimspeicher, wenn er abgeschaltet ist, einen Leistungswert von 0x7fffffff (2.147.483.647) Watt – die Doku führt diesen Fakt nicht auf. Danke Michael.

2.143 (2024-01-28)

  • Build 1520: Huawei: aktuelle Firmware liefert für nicht-vorhandene Batterien einen anderen Wert, d.h. nun werden Heimspeicher mit 0 SoC “erkannt” und daher war der angezeigte SoC genau die Hälfte. Ist beseitigt. Danke Sven und Gerhard.
  • Build 1520: Powerfox poweropti: bei mehreren Geräten wird nun erst einmal das Gerät gesucht, bei dem der “Prosumer” auf “true” gesetzt ist. Nur wenn das bei keinem der Fall ist, wird der erste Stromzähler genommen.
  • Build 1521..22: Google will nicht freigeben (Server hat sich verhakt, kommt ab und zu vor…) Aufweckversuche, klappt aber nicht.
  • Build 1523: Absturz bei Auto-SoC-Abfrage gefixt

2.142 (2024-01-27)

  • Build 1519: Crash in Android 6 wegen der Formatierung des Wetterdatenformats – diese Android-Version hatte das Pattern nicht, was zum Absturz führte. Danke wp.
  • Build 1519: Direkte Tesla SoC-Abfrage über die neue Fleet API fertig! Derzeit ist das kostenlos, wenn Tesla da mal Geld verlangt, dann werde ich das in ein Abo packen müssen.
  • Build 1519: Huawei: wegen neuen Versuchs der Abfrage, welche Batterien vorhanden sind und (wenn kein Speicher vorhanden war) den nicht-vorhandenen Registern (wenn das wenigstens in der Doku stünde!), gab es einen Crash. Sorry Sven.

2.141 (2024-01-26)

  • Build 1518: Absturz in den “Einstellungen > Wallbox”-Seite. Danke Gerhard und Florian!
  • Build 1518: Vorbereitung für direkte Tesla-Einbindung (über deren neue Fleet API)

2.140 (2024-01-24)

  • Build 1516: Wettervorhersage (für den Ort des Servers!) ist nun auch auf dem Client verfügbar (wie üblich über das Menü rechts oben abschaltbar)
  • Build 1516: Stromgedacht-Anzeige noch etwas verbessert, ab und zu fand kein Update statt. So war die Optimierung nicht gedacht… 😉
  • Build 1516: “Ausschalten bevor Akku voll” ist nun von der “allgemeine Wallbox-Einstellungen”-Seite in die Autodatenbank übernommen worden – das war mittlerweile am völlig falschen Ort. Warnung hinzugefügt für LFP-Akkus, bei denen man das besser nicht nutzt.
  • Build 1516: Smartphone/Tablet-Akkuschonung: das Gerät ließ sich nicht so einfach einstellen. Danke für den Hinweis, Klaus.
  • Build 1517: Das Setzen der SmartTarif-Zeit über den SmartTarif-Einstellungen-Dialog klappte nicht, nur über die entsprechende Zeile im Hauptschirm (einblendbar). Habe nun auch klarer gemacht, dass man das ebenfalls in der entsprechenden Zeile im Hauptschirm einstellen kann. Danke Stefan.
  • Build 1517: UI-Verbesserungen bei SmartTarif- und StromGedacht Charts

2.139 (2024-01-17)

  • Build 1515: neuen kostenlosen Wetterprovider DWD (über BrightSky.dev) eingebaut statt OpenWeatherMap. Die haben auch die solare Strahlungsenergie, die in diesem Fall durch die Farbe (hellgrau > gelb) des Wetter-Icons grob erkennbar ist. Leider macht eine Text-Ausgabe des Werts keinen Sinn, weil die tatsächliche Ausbeutemöglichkeit zu sehr von der Konstellation der PV-Module abhängt. Leider.
  • Build 1515: die geschätzte Ladezeit hatte “Minuten” statt “Stunden” ausgegeben. Daher doch noch ein Update, aber im Moment läuft es wieder schön stabil.

2.138 (2024-01-16)

  • Build 1514: Absturz in Autodatenbank beim Speichern des SoC gefixt (nur für SoC-Abfragen) – danke Christoph, Philipp und Mario.
  • Build 1514: Optische Überarbeitung der Darstellung der 3 Zeit-Leisten (Smart-Tarif, Stromgedacht, Wettervorhersage)

2.137 (2024-01-15)

  • Build 1513: Fernsteuer-Client: etwas Überarbeitung der Info-Tabellen
  • Build 1513: Reiner “Smart-Tarif”-Modus: statt am Ende einer Ladesession einfach “abzuschalten” wurde seit 1.1.2024 erst einmal versucht, “zurückzuschalten” auf Minimalleistung statt gleich die Ladung zu beenden. Danke Joachim. Daher neues Release, könnte Leute ärgern 😉

2.136 (2024-01-15)

  • Build 1512: Der Fix um die Problematik, das Fiat keinen neuen SoC liefert beim Laden, und dass dann bei ioBroker-Abfragen dieser “neue” Wert ignoriert wurde, wurde von einer neuerlichen Korrektur wegen etwas anderem am 5. Januar wieder deaktiviert. Danke NN.

2.135 (2024-01-14)

  • Build 1509: Powerfox poweropti: Abfrage nun ohne “HTTP error 429” (aber immer noch alle 15 Sekunden)
  • Build 1509: neue Abrechnungs-Übersicht: das mit “RFID ignorieren” nun korrekt durchgeführt (immer noch abhängig vom Auto, aber Monate zusammengeführt). Danke Martin.
  • Build 1510: wenn keine Energiequelle gewählt ist, dann wurden alle paar Sekunden entsprechende Einträge ins Log geschrieben.
  • Build 1510: Heidelberg/wbec: bei mindestens einem Kunden ist die Gesamtenergie immer geradzahlig (kWh). Zur Lademengenberechnung nutze ich nun die Lademengenenergie des Ladevorgangs, um Nachkommastellen zu bekommen. Wieder der arme Martin.
  • Build 1511: SolarEdge Ladestation auf Verdacht hinzugefügt (müsste eine P30 sein… hoffen wir mal, dass sie von der Software her kompatibel ist)
  • Build 1511: MQTT: in der MQTT-Abfrage kann man nun auch das interne Lade-Limit des Autos angeben, falls dieses per MQTT abfragbar ist, so dass eine Warnung im Log erscheint, wenn das Limit kleiner ist als das in der App. Teslalogger bietet diesen Wert an, so dass man es dafür einrichten kann/sollte, um vor unliebsamen Überraschungen von vorzeitigem Ladeabbruch geschützt zu werden.
  • Build 1511: Smart-Tarif-Ladung: wenn die Ladeverluste geringer waren als errechnet (oder die Lademengenmessung der Wallbox entsprechend ungenau sind), dann konnte die Ladung in einer Stunde mehrfach unterbrochen werden, wenn die nächste Stunde auch zur Ladung genutzt werden sollte und der Algorithmus das Ladeintervall *extra zur Verhinderung einer Unterbrechung* an das nächste Intervall “ranschob” und dann der Ladestart nach den momentanen Zeitpunkt rutschte. Danke Joachim.
  • Build 1511: möglicherweise einen Absturz gefixt beim Aufruf der go-e Infoseiten – Grund unbekannt, irgendwo in den Tiefen der Android-Bibliotheken. Gefunden im Play-Store-Fehlerreport.

2.134 [ups!] (2024-01-09)

  • Build 1508: Tasmota-Lesekopf unterstützt nun auch Import-Export-Energien für die Statistik, wenn man das Skript anpasst: https://forum.chk.digital/viewforum.php?f=29)
  • Build 1508: wenn “Ausschalten bei fast vollem Akku” wurde nur bei aktiver PV-Überschussregelung beachtet. Danke Karsten.
  • Build 1508: neue Release-Version, weil die Grafik im Client-Mode seit der 2.132 nicht mehr korrekt funktionierte, und man nach der “Vergrößerung” nicht mehr in die App zurückkam.

2.134 (2024-01-07)

  • Build 1507: Möglicher Absturz beim Start wegen der neuen Passivschaltung – leichter Fix.

2.133 (2024-01-07)

  • Build 1505: Heimspeicher-Passivschaltung bei hohem Heimspeicherverbrauch: Optional kann man wählen, bis welcher zu erwartenden Sonnenwahrscheinlichkeit am Vormittag diese erlaubt ist (z.B. wenn der Heimspeicher morgens gleich wieder durch Sonne aufgeladen werden kann)
  • Build 1506: im Remote-Client wurde die Zielzeit für das Smart-Tarif-Laden immer mit 0 angezeigt (obwohl sie korrekt war)
  • Build 1506: Hauptansicht: im Remote-Client klappte der Klick auf die Zielzeitanzeige nicht, so dass kein Zeiteingabedialog möglich war

2.132 (2024-01-05)

  • Build 1501: Smart-Tarif-Laden: wenn das Auto abgehängt wurde, wurde auch die eingestellten Lademengen zurückgesetzt. Macht Sinn im Normalfall, aber fragwürdig im SmartTarif-Fall (da ist “unbegrenzt” hinderlich), das hatte ich nicht bedacht. Danke Uli.
  • Build 1501: die Warteschlange zur Berechnung der “Richtung” und Zeit der verbleibenden Zeit des Heimspeichers bis voll oder leer hat zu viele Werte gespeichert (ich habe die Dokumentation falsch interpretiert) und zeigte folglich nach längere Zeit völlig falsche Schätzwerte
  • Build 1501: Autoreset-Eigenschaften MaxSoC funktionierte nicht, setzte immer den MaxSoC des SmartTarifs.
  • Build 1502: der kleine Text in der SmartTarif-Einstell-Leiste (wenn man einen SmartTarif hat und in den Anzeigebedingungen diese eingeblendet hat…) führt nun direkt zur Zeitlimit-Einstellung für den Tarif.
  • Build 1502: Remote Server: es ist nun unten (im “Landscape”-Modus unter den Einstellungen, im “Portrait”-Modus ganz unten) eine Art kleines Logging eingebaut, in dem man die wichtigen Aktionen sehen kann. Wenn da noch Wünsche bezüglich der Aktionen sind, her damit.
  • Build 1503: der Menüpunkt für das “alte” Accounting war wieder verschwunden, wenn man keine Keba oder go-e Wallbox hatte (Danke Martin)
  • Build 1503: das UI-Log wird ständig verbessert und teilweise eingedeutscht (für das Debug-Log waren viele Texte erst mal in Englisch)
  • Build 1503: Ressourcenschonenderes Laden der Hauptseite.
  • Build 1503: Unklaren Absturz bei Auswahl eines Smart-Tarifs hoffentlich gefixt – danke Otto.
  • Build 1503: erst mal intern für mich: wenn nachts zu Zeiten des Smart-Tarif-Ladens ein hoher Haus-Stromverbrauch gemessen wird, und der SmartTarif-Preis unter einem Maximalwert liegt, wird der Heimspeicher passiv geschaltet
  • Build 1504: Compleo Solo/Ducto sieht nun gut aus – danke Valentin

2.131a/b (2023-12-21)

  • Build 1496: Noch ein Problem bei der RFID-Verwaltung – danke Manfred.
  • Build 1497..1500: interne Builds wegen der Verbindungsüberprüfungs-Datenbank, die sehr groß werden konnte und auch immer wieder mal bei den “App reagiert nicht”-Fehlern aufgetaucht ist. Ob sie der Grund war, weiß ich nicht, das zeigen die nächsten Tage, aber die Umstellung war bei dieser sehr einfachen Datenbank recht risikolos.

2.131 (2023-12-21)

  • Build 1495: StromGedacht Chart wurde nicht zuverlässig aktualisiert
  • Build 1495: Wenn beim manuellen Laden der Heimspeicher passiv geschaltet wurde, ist er – außer bei Sonnen – nach dem Fallback-Timeout des Systems
  • Build 1495: Heimspeicher-Automatikregelung: Wenn der Heimspeicher per SmartTarif-Preis geladen wurde, dann in den manuellen Modus geschaltet wurde, wurde man die “Heimspeicher-Automatikladung” nicht mehr los, es sei, denn, man schaltete wieder in den PV-Ü-Modus, dort wurde dann (wenn die Bedingung des Ladens nicht mehr erfüllt war) dieser Lade-Typ abgeschaltet. Danke Stefan.
  • Build 1495: Bildschirmschoner: bei einem Kunden blieb der Bildschirm nicht an, obgleich die App es dem System sagt. Nun habe ich noch eine alternative Methode hinzugefügt, damit der Schirm an bleibt. Wieder (mindestens) für Stefan 😉 Dazu fällt mir ein: wenn man den Bildschirmschoner nach 15 Minuten ohne Aktion automatisch starten lässt und dann der Bildschirm aus ist (weil der Hauptbildschirm nicht den Bildschirm an lässt), dann bleibt er aus. Es ist nur ein “Bildschirm eingeschaltet lassen”, nicht ein “einschalten wenn nötig”.
  • Build 1495: Easee: die Lademenge konnte nicht mehr eingestellt werden, da meine neue “ich mach’s alleine”-Lademengenbeschränkung bei der Easee keinen Gesamt-Energiewert bekam (nur als Delta-Werte, die aber bei der Status-Abfrage wieder überschrieben wurden). Danke Dirk.

2.130 (2023-12-20)

  • Build 1493: WB mit Phasenlimitierung: wenn es einen “max. erlaubten Zuschuss” gab, und einphasig geladen wurde, aber der Überschuss für eine unlimitierte Ladung ausreichte, wurde 5 Minuten (bzw. für die Dauer der Umschalt-Abwartzeit) bis zum Umschalten mit 6 A einphasig geladen.
    Nun wird der “max. erlaubte Zuschuss” nur eingerechnet, wenn es keine Phasenlimitierung gibt, oder die aktuelle Ladung einphasig ist. Danke Josef.
  • Build 1493: Option “Ignoriere RFID” (nimm alle Ladungen zur Anzeige in ein Konto)
  • Build 1493: Neues Ladelog: Fortschrittsbalken mit besserer Auflösung
  • Build 1494: Anscheinend passiert es gelegentlich, dass der go-eCharger zwar meldet, dass er prinzipiell eingeschaltet ist und auf das Auto wartet. Dadurch wurde dann die Ladung nicht gestartet, weil die Wallbox ja zurückmeldete, dass die auf das Auto wartet. Habe das nun etwas sicherer gemacht. Danke David.
  • Build 1494: Remote Client: Wenn man die Zeit für das Ladeziel eingab, wurde sie nicht zuverlässig an den Server gesendet.

2.129 (2023-12-17)

  • Build 1492: “StromGedacht”-Fehler beseitigt – sollte nicht angezeigt werden.

2.128 (2023-12-17)

  • Build 1489: Mögliche Threading-Blockade (Deadlock) in Wallbox-Abfrage gefixt
  • Build 1489: Kleinigkeiten bei der “Lademengen”-Zeile gefixt, bei dem Rechner fehlte manchmal der Text
  • Build 1489: Die optionale “SmartTarif”-Zeile in der Hauptansicht: Modus-Einstellung möglich, Anzeige des Ladeziels
  • Build 1489: Ladeleistungs-Tabelle für “schlechte” Charger (Zoe, Smart, …) angefangen. Gemessen und gespeichert wird das nun schon (dazu muss man das Auto an die aktuell gewählte Wallbox anschließen, die auch zur Strommessung geeignet sein muss, und dann in der Autodatenbank den entsprechenden Eintrag wählen), es fehlt noch der Einbau in die Überschuss-Berechnungslogik.
  • Build 1489: bei völlig leerer Datentabelle beim neuen Charge-Log gab es einen Absturz – danke Stefan
  • Build 1489: neues Lade-Log: bei älteren Datensätzen wurden sie nicht korrekt in die Monats- und Total-Summen berechnet (nur in der Darstellung)
  • Build 1489: Wallboxen mit Phoenix-Controller (+E3/DC, Walli, Wallbe): Leistung wurde um Faktor 100 falsch ausgegeben, wenn diese ein Energiemessgerät haben. Danke Michael.
  • Build 1490: Compleo Solo: Heartbeat setzte Power falsch, und die Interpretation des Ladeleistungswerts stimmte nicht. Session-Lademenge hinzugefügt. Danke Valentin – auf ein Neues 😉
  • Build 1491: Ladelog-Sicherung wurde noch nicht durchgeführt, nur der manuelle Update lief
  • Build 1491: der “Lademengen-Log”-Schalter hatte den Hintergrund-Dienst nicht aktiviert. Danke Martin.
  • Build 1491: Multithreading-Absturz gefixt, der bei Verbindungsproblemen auftreten konnte

2.127 (2023-12-13)

  • Build 1488: möglichen Absturz bei Verwendung von RFID-Karte gefixt – danke M H

2.126 (2023-12-13)

  • Build 1487: kein wirklich wichtiges Update, aber bevor sich Leute über doppelte Ladelog-Einträge wundern (die aber korrigiert werden können, also letztlich kein Problem sind), sichert dieses Update dagegen ab, dass beim Update auf das neue Ladelog 2 Einträge übernommen werden (alt, das ja noch nebenher läuft) und neu (das nun auch nebenher läuft, damit bei einem Zurücksetzen auf das alte dennoch neue Werte gesammelt werden)
  • Build 1487: der Smartphone-Akku-Schutz läßt ein Mal pro Woche (Montag) die Ladung auf 100% zu, damit sich der Akku kalibrieren kann.

2.125 (2023-12-12)

  • Build 1485: nun wieder mit Timer
  • Build 1485: … und Möglichkeit, zum “alten” Ladelog zurückzukehren (man weiß nie!)
  • Build 1485: das neue Ladelog merkt sich die gewählte Lasche und die Aufklappzustände
  • Build 1486: die Entwicklungsumgebung hat mir eine schöne Methode vorgeschlagen – die es aber bei älteren Android-Versionen nicht gibt. Ohne darauf hin zu weisen. Irgendwie bockige Entwicklung in letzter Zeit. Danke Erich.
  • Build 1486: noch etwas an der Magie geschraubt, Attachments an Mails anzuhängen.
  • Build 1486: ein paar Benutzer haben einen Absturz wegen zu vieler “Weak Pointer”. Das kann ich hier nie nachvollziehen – entweder ist es nun besser, oder schlechter, weil die Datenbank, die das anscheinend auslöst, nun einfach geladen bleibt. Sie mag anscheinend nicht alle 5 Sekunden aufgerufen werden…

2.124 (2023-12) beta

  • Build 1483: der Ladetimer geht wieder
  • Build 1483: Bei Smart-Tarif-Laden kann man nun eine Uhrzeit mit Minuten auswählen. Idee von Stefan, danke 😉
  • Build 1483: Das neue Ladelog hat einen Summierungsfehler bei der Kostenberechnung (seit Aufteilung der Kosten in PV- und Importkosten)
  • Build 1483: Akku-Schutz für das Steuer-Smartphone/Tablet eingebaut. Darüber kann man mit Hilfe einer Schaltsteckdose der unterstützten Typen die Ladung des Smartphones auf den Ladebereich 20-80% einschränken. Siehe https://forum.chk.digital/viewtopic.php?p=435#p435
  • Build 1483: “null” Batterie-Info aus der Statistik entfernt
  • Build 1483: Solarwatt MyReserve Matrix (Direktzugang über das MyReserve Gateway) angefangen, zum Test
  • Build 1484: Compleo Solo: im manuellen Modus (und selten vielleicht auch im PV-Ü-Modus) wurde der Wallbox kein “Heartbeat” geschickt, woraufhin sie innerhalb 1 Minute auf Mindestleistung zurückfiel. Danke Valentin.
  • Build 1484: den WLAN Scan verbessert, hatte nicht immer alle Geräte erkannt. Sorry tej, Dein Code war nicht threadsafe.

2.123c (2023-12-05)

  • Update half nicht überall. Ich suche weiter! Selbst das Zurückspielen von funktionierendem Code hilft nichts.
  • Hoffentlich gefunden: nun funktioniert die App auf meinen virtuellen Device ohne Abstürze. Was mit diesem Update nicht funktioniert, ist der Ladetimer. Diese Klasse ist irgendwie nicht korrekt übersetzt in den Bytecode. Ich bin erst mal froh, wenn das hier die Lösung der aktuellen Probleme ist. Dann habe ich für den Timer etwas “Luft”.

2.123b (2023-12-04)

  • Immer noch. Ich konnte es jetzt nachvollziehen, und es muss ein Java-Problem sein. In einem unveränderten Code hat der “CodeVerifier” des Java-Byte-Compiler nun ein Problem gesehen, und eine kleine Modifikation hat das Problem beseitigen können (gleicher Code, leichter Umbau). Der Grund ist mir absolut unbekannt, und ich hoffe, dass es so ein Problem nicht noch an anderer Stelle gibt…! Es tut mir definitiv leid, dass das passiert ist – auch wenn es nicht mein Problem war, es hat mir viele Crash-Reports beschert!

2.123a (2023-12-04)

  • Fehler im Build-Prozess (defekte Klasse) -> neuer “clean” Build

2.123 (2023-12-03)

  • Build 1271: Der Bildschirmschoner und sein AutoSize-Text läßt mir keine Ruhe… Besser?
  • Build 1273: bei “kein SmartTarif”-Stromanbieter kann man nun die festen Stromkosten für den Bezug eingeben. Wird für das neue Ladelogging benötigt.
  • Build 1274: Die “entgangenen Kosten” durch verminderten Stromexport (Einspeisevergütung, oder je nach Nutzung auch die zu verrechnenden Kosten bei Eigenverbrauch) können nun eingegeben werden. Wird für das neue Ladelogging benötigt.
  • Build 1274: Das neue Ladelogging kann beim Start des “Konten und Abrechnung”sseite ausgewählt werden. Alte Daten werden dann importiert.
  • Build 1273: Auch ohne PV-Überschuss wird nun die Wallbox-Statistik (naja, die Gesamt-Lademenge) angezeigt
  • Build 1274: Nach Wallbox-Wechsel wird nun hoffentlich der Statistik-Delta-Wert korrekt angezeigt, passend zur ausgewählten Wallbox
  • Build 1274: Kostal Piko/Plenticore noch etwas erweitert (Heimverbrauchs-Summe, PV-Leistung DC) – leider ist der Sunspec-Scan unvollständig (vertauschte Batteriekapazität Wh/Ah, kein SmartMeter-Model) und ich muss beim alten System bleiben. Nicht schlimm, aber schade.
  • Build 1274: Kostal Piko/Plenticore : Speichersteuerung unterstützt. DANKE Berthold!
  • Build 1274: Kostal Piko/Plenticore : Batteriedaten werden, wenn sie noch nicht von Hand eingetragen wurden, nun automatisch mit den Werten, die vom System gemeldet werden, ausgefüllt.
  • Build 1275: Heimspeichersteuerung manuell hat bei Systemen mit automatischem Fallback nicht lange geladen, weil das Kommando nur ein Mal gesendet wurde. Erledigt. Danke Berthold.
  • Build 1276: Bildschirmschoner: den Leistungsfaktor herausgenommen aus der Stromstärken-Anzeige – der Text lief zu breit. Danke Christof.

2.122 (2023-11-24)

  • Build 1270: Probleme mit dem Timing hoffentlich erledigt (fehlende Controls, …) – hier nicht reproduzierbar

2.121 (2023-11-23)

  • Build 1460: Remote Client: Smart-Tarif-Barchart wird nun auch bei den Details angezeigt
  • Build 1461: Seltener Absturz bei den Abfrage der Wetterdaten (im Hintergrund) gefixt – Timing-Problem bei der Verarbeitung. Danke Günter.
  • Build 1461: kleiner Hinweistext bei dem Heimspeicher, wie lange die Ladung auf 100% (oder die Entladung auf 0%) in etwa noch dauern könnte (bei schwankenden Werten ist das natürlich mäßig genau ;)). Erscheint nur ab (im Durchschnitt) dauerhafter Ladung oder Entladung über 100W, und wenn die Kapazität des Heimspeichers bekannt ist. Diese kann man in der Stromversorgungs-Konfiguration (wo man den PV- oder Speicheranlagentyp angibt) einstellen.
  • Build 1461: durch den “Stop”-Button wurde der Code informiert, dass das Auto “abgehängt” wurde, und die entsprechenden Aktionen wurden ausgelöst. So war das aber nicht gedacht.
  • Build 1462: Absturz im letzten Build gefixt, wenn der Service lief, aber keine Grid-Daten zur Verfügung standen
  • Build 1463: der Code für Rundung oder Aufrundung des Ladestroms war nur aktiv, wenn man eine Reserve/Zuschuss eingestellt hatte. Danke Josef.
  • Build 1464: Der Smart-Tarif-Dialog war noch ziemlich “unrund”, und der des Remote-Clients hat die Daten nicht alle an den Server zur Berechnung geschickt… jetzt sollte es aber gehen. Ausnahme: wenn der Server den Dialog offen hat, dann wird dieser bei gleichzeitiger Änderung am Client nicht aktualisiert. Finde ich problemlos.
  • Build 1465: Die “Notifications” mit dem SoC-Wert des Autos stellt sich bei Umstellen des Autos schnell auf den aktuellen (oder letztbekannten aktuellen) Wert des neu gewählten Autos ein

2.120 (2023-11-17)

  • Build 1451: Screensaver: in manchen Android-Versionen – bei mir 11, bei manchen 13 – verschob sich bei dreiphasigem Laden die Texte nach rechts, weil sich die erste Zeile nicht verkleinerte, wie sie sollte. Danke Sönke und Christof.
  • Build 1251: “Max. erlaubter Bezug”: wenn erlaubt/möglich, werden erst dreiphasige Ladung, dann erst einphasige Ladung “probiert”, ob die Leistung reicht.
  • Build 1452: bei der Heimspeichersteuerung haben noch 2 Steuerungen gegeneinander gearbeitet – ab jetzt muss der Speicher passiv sein, so lange die Kosten des Smart-Tarif-Stroms unterhalb des Schwellwerts sind, denn dann ist der Strom “direkt” billiger als der gespeicherte Strom.
  • Build 1452: noch ein paar Icons zu den Wettericons hinzugefügt für die Geräte, die diese nicht abrufen können.
  • Build 1452: ein zugeordnetes Auto wurde, wenn die Wallbox per Remote geändert wurde, erst später in der Remote-Anzeige aktualisiert (auch wenn es geändert war, die Funktion war da, aber man sah es auf dem Client nicht)
  • Build 1453: Auto ohne SoC-Erkennung: die Lademenge wurde manchmal nicht angezeigt (der Spinner war schlicht nicht verfügbar), genauso die Ladedauer. Dank den 3en, die das gemeldet haben.
  • Build 1454: behebt einen Absturz in den Einstellungen, möglicherweise nach Eingabe eines Abonnements und schnellem Verlassen… Danke one.
  • Build 1454: die Option “Ganzzahlige Ladeströme kompensieren” gilt nun auch im Fall, wenn man keinen Heimspeicher hat
  • Build 1454: neue Option “Ladestrom auf den nächsthöheren Wert aufrunden” sorgt dafür, dass der Ladestrom immer mindestens der optimale Ladestrom ist, so dass (auf Kosten von importiertem Strom) der Export auf ein minimum (durch mögliche Verbrauchsschwankungen) verringert wird. Siehe https://forum.chk.digital/viewtopic.php?t=148
  • Build 1454: “max erlaubter Bezug” war manchmal zu gering berechnet und wurde gleich wieder abgewürgt. Danke Mario.
  • Build 1455: Der Smart-Tarif-Optionen-Dialog war das Zusammenspiel von “Ladung erzwingen” und den Optionen wie “Betriebsmodus” noch nicht korrekt
  • Build 1455: In “manuellen” Modus war auf dem Server/Standalone-Gerät die Ladestromvorgabe-Auswahlbox nicht immer sichtbar. Danke Wolfgang
  • Build 1455: Keba, go-eCharger: die max. Lademenge der Wallbox wird nicht mehr verwendet im PV-Ü-Modus, die App macht das nun selbst (wird sonst zu kompliziert wegen SmartTarif-Lademenge etc), siehe Build 1442. Nur im manuellen Modus wird das noch gesetzt, da der Dienst da ja nicht läuft. Heißt auch, dass es bei anderen Wallboxen im manuellen Modus nicht mehr zur Verfügung steht – stimmt ja auch, wenn die Wallbox das nicht unterstützt…
  • Build 1456: Option “Ladeströme auf den nächsten ganzzahligen Wert runden” ist nun in die Wallbox-Datenbank umgezogen, sowie auch die neue Option “Ladestrom auf den nächsthöheren Wert aufrunden”
  • Build 1458: Neue Charge-Logging-Datenbank angefangen (mit Preisberechnung und bes
  • Build 1458: Soc-Notifications kommen jetzt auch schneller zum Client (zeitnah).

2.119 (2023-11-12)

  • Build 1450: das Problem des Encodings, zumindest unter Android 6, vielleicht auch noch anderen, noch schnell gefixt (hoffe ich!). Danke Werner. Also wer noch Probleme hat: nehmt die neue Version.

2.118 (2023-11-11)

  • Build 1449: ältere Android-Versionen, die die Wettervorhersagebildchen von openweathermap.org nicht downloaden können (TLS-Probleme), bekommen diese nun aus der App selbst
  • Build 1449: HTTP-Devices + Auto-Abfragen: Absturz bei Android < 13 gefixt – Danke Simon und Guenter! Ist früher nicht passiert, weil eine andere Bibliothek die Encode-Routinen stillschweigend übernommen hatte, und weil ich diese Bibliothek nun nicht mehr brauche, gab es die Abstürze völlig unerwartet, weil diese von Android erst ab 13 zur Verfügung gestellt werden.
  • Build 1449: Absturz im Server-Device durch eine Endlos-Rekursion – danke Hardi

2.117 (2023-11-10)

  • Build 1442: Anzeige der Stromstärken nur noch auf die aktiven Phasen beschränkt
  • Build 1442: Race-Condition beim Startup gefixt – vielleicht der Grund für die seltenen Datenbank-Probleme?
  • Build 1442: SmartTarif: manchmal waren die Stunden-Items falsch sortiert (sah man an der farbigen Tagesleiste unten oder vertauschten Datums-Zeitstempeln)
  • Build 1442: Wallboxen ohne “Session-Energien” haben diese ja schon binsher gesammelt, nun funktioniert das System auch bei mehreren Wallboxen (speichert die Session beim Umschalten)
  • Build 1442: das “Daten sofort an die Wallbox übertragen” wird nicht mehr unterstützt – die App hat nun ihre eigenen Einstellungen bezüglich zu ladender Energie (wenn nicht SoC-Unterstützung) und Ladeleistung, die erst eingestellt wird, wenn die Ladung gestartet wird oder läuft. Die Synchronisation der Einstellungen der App und der Wallbox(en) wurde zu komplex. Insofern wird man auch nicht die Änderungen in meiner App gleich in der herstellerspezifischen App sehen, weil diese erst beim Ladestart geschrieben werden.
  • Build 1442: die max. Ladeenergie wird nun nur noch in der Wallbox gespeichert, wenn die Ladeart manuell ist und kein Ladelog eingestellt ist, ansonsten wird die Energieüberwachung nun ganz durch die App gemacht, wenn der Dienst läuft. Ansonsten konnten Konflikte mit der Wallbox-Einstellung und ggf. unterschiedlichen (PV und SmartTarif-)Maximalwerten entstehen.
  • Build 1443: bei “max erlaubtem Bezug” wurde die Ladung eingeschaltet (mit 3-phasiger Ladung wenn erlaubt), auch wenn die automatische Umschaltung nicht aktiv ist. 2 Bugs: dass es gemacht wurde, und dass die Phasenzahl dann falsch berechnet wurde. Ich hoffe nun, dass es korrekt ist – meine Autos sind voll und es ist dunkel. Danke Mario.
  • Build 1444: Compleo Mindeststrom angepasst – danke Valentin. Nächster Versus.
  • Build 1445: Verbesserung bei SolarEdge (intern): vorhandene Bauteile werden per SunSpec-Scan ermittelt. Und eine Versionsnummer aus 3 Teilen wird nun auch verarbeitet, um die Speichersteuerungsmöglichkeit zu ermitteln. Danke Jürgen für die Testmöglichkeit.
  • Build 1445: SolarEdge: Export- und Import-Totasummen waren vertauscht
  • Build 1446: möglichen Deadlock (kommt dann als “ANR” an – “app not responding”) bei Debug-Ausgaben und Datenbank-Öffnung bei Programmstart behoben
  • Build 1447: Heimspeicher-Steuerung bei Sungrow in Thread verlagert, hatte gelegentlich etwas zu lange gedauert, so dass die App einen “ANR” meldete
  • Build 1448: weniger unnötiges Logging bei SolarEdge

2.116 (2023-11-03)

  • Build 1431: SmartTarif-Statistik: ein falsches Icon hat sich eingeschlichen (Schweinchen statt Haus).
  • Build 1431: Statistiken haben nun 2 Optionen im Menü rechts oben, einmal für den Bildschirmschoner, einmal für die PV-Ü.
  • Build 1432: SmartTarif-Einstellung mit Lademenge ist nun wieder auf der SmartTarif-Seite (und nur optional auf der Hauptseite), dort aber eben getrennt einstellbar von der Energiemenge für PV-Ü
  • Build 1432: diverse kleinere Probleme gefunden
  • Build 1433: noch etwas Huawei-Versuche (blödes Teil, katastrophale Modbus-Schnittstelle)
  • Build 1435: noch etwas Huawei-Versuche (blödes Teil, katastrophale Modbus-Schnittstelle) (Teil 2). Danke Sven und André.
  • Build 1435: noch ein paar Korrekturen mit der “max. Ladeenergie” und dem Umschalten zum Rechner
  • Build 1435: ob die Alfen Phasenlimitierung kann oder nicht, wird nun anders untersucht als bisher (Schreiben des entsprechenden Registers als Test schlug fehl! Das verstehe jemand…). Danke Benjamin.
  • Build 1436: Speichersteuerung bei SolarEdge nun auf alle Firmwares ab 3.x erweitert (laut Doku). Danke Oleg.
  • Build 1438: die “manuelle” SoC-Abfrage beim Anhängen des Autos klappte ab Android Version 13 nicht mehr. Außerdem wurde die Notification nicht automatisch entfernt.
  • Build 1438: Cache zur Berechnung der Sonnenauf- und Untergangszeiten hinzugefügt – unnötig viele komplexe Berechnungen.
  • Build 1439: der Smart-Tarif-Balkenchart in der Hauptübersicht hat nun links keine Achsenbezeichnung mehr. Braucht man nicht.
  • Build 1440: Huawei: Original-Code mit Timing je nach Alter der Anlage (M3 kann schneller lesen als M1)
  • Build 1441: Speicher-Leak durch temporäre Bitmaps beseitigt

2.115 (2023-10-31)

  • Build 1429: Das mit dem Freigabe/Aktiv-Switch war noch nicht wasserdicht
  • Build 1429: die “Smart-Tarif-Lademenge” Zeile kann man nun auch wie üblich ausblenden, und sie kommt noch in ie Smart-Tarif-Einstellungs-Seite (ist aber noch nicht, also wer’s nutzt: aktiv lassen!). So kann jeder einstellen, wie er es mag (und wie viel Platz sein Bildschirm hat). Danke Gerd.
  • Build 1430: Statistik-Werte im Bildschirmschoner können über das “Screensaver”-Menü rechts ein- und ausgeschaltet werden, unabhängig von der anderen Option.

2.114 (2023-10-30)

  • Build 1428: Möglicher, seltener (zumindest nur bei einem Kunden) Absturz wenn eine Wallbox-Verbindung nicht aufgebaut werden konnte – danke Robert
  • Build 1427: Dämlicher Fehler: Fernsteuer-Client: der Ein-/Ausschalt-Switch blieb immer inaktiv. Das hat mich genervt, meine Entschuldigung an alle, die das (verständlicherweise) genervt hat. Man soll nie eine Version mit “13” am Ende releasen … Der Workaround mit den “Start-Stop”-Buttons in den “Kompatibilität”-Einstellungen half aber. (Danke Mario!)

2.113 (2023-10-28)

  • Build 1419: wenn eine Wallbox auf “ein” stand und von einer anderen zu dieser gewechselt wurde, startete die Ladung natürlich beim Verbinden mit einem Auto. Wenn dann die PV-Steuerung aktiv (also tagsüber), eine Phasenlimitierung erlaubt war und die Wallbox 3-phasig war, wurde erst einmal die Phasenwechselzeit abgewartet und heruntergeschaltet. Auch wenn die PV nichts mehr lieferte. Jetzt wird die Ladefreigabe der Wallbox beim Umschalten sofort gesperrt.
  • Build 1419: Heidelberg/wbec: Obwohl wbec die Lademenge unterstützt, passiert beim Erreichen der max. Lademenge, dass die PV-Steuerung weiter lädt, weil in der Box die Lademenge auf 0 gesetzt wird, wenn sie erreicht ist – und die App die Lademenge aus der Box gezieht. Nun wird das mit dem “üblichen” Algorithmus, wenn die Box das nicht unterstützt, geregelt. Danke Jürgen (und Stefan als Hersteller von wbec!).
  • Build 1419: Sungrow: Manchmal meldete sich ein zweiter Batteriespeicher (wenn die Device-ID des Speichers nicht korrekt 255 war, wurde er “erkannt” von der App) und der verfälschte die Daten (SoC auf 0 z.B.). Danke Harald.
  • Build 1419: Heimspeicher in der Flex-Tarif-Steuerung: Die Ladung war bisher “optimal” gemäß dessen Kapazität, was aber keinen Sinn macht. Nun lädt er wirklich erst mal, wenn der Preis unter dem Schwellwert ist. Mehr wird sicher kommen.
  • Build 1419: Statistik-Werte für Sonnen sind leider nicht Grid-Im/Export, sondern PV-Produktion und Heim-Verbrauch. Ist leider nicht dokumentiert, aber es passt nur so zu den Werten im Sonnen-Portal.
  • Build 1420: Ein sichereres Timing für Huawei gefunden (noch langsamer – 2 Sekunden nach Connect, 1 s Pause zwischen den Abfrage). Danke Benjamin!
  • Build 1422: Statistiken auf dem Client wurden nur aktualisiert, wenn die App auf dem Server angezeigt wurde (Hauptbildschirm oder Bildschirmschoner)
  • Build 1422: Bildschirmschoner: im “Portrait”-Layout warn die “Kacheln” vertikal so groß, dass andere Infos keinen Platz mehr hatten (Ladevorgangs-Icon und die Controls für Helligkeit und so drunter). Danke Harald.
  • Build 1423: 3 Kunden mit Abstürzen wegen Icon-Fehler in Statusleiste (2 * Sony Xperia XA2 (Android 9), 1 * Shield K1 (Android 7) – leider kann ich den Grund nicht genau herausfinden. Ich versuch’s mal mit PNG statt XML-Icons.
  • Build 1424: maximaler SoC (wenn unterstützt) und maximale Lademenge sind nun getrennt für manuell- und PV-Ü-Modus als eine Einstellung, und Smart-Tarif-Laden andererseits. Siehe https://forum.chk.digital/viewtopic.php?t=139
  • Build 1425: Optimierungen mit der Anzeige des Status des Start/Stop Buttons bzw. des Schalters
  • Build 1425: Tibber-Anzeige in die Statistik integriert (auch auf dem Bildschirmschoner) mit Gesamt-Import
  • Build 1425: kleine Optimierungen in der Statistikanzeige (kein “heute” mehr, sondern Symbol), …
  • Build 1425: es gab noch kleine 1-minütige Smart-Tarif-Ladestops “zwischendrin” von Neukalkulationen. Das ist nun hoffentlich beseitigt.
  • Build 1425: mögliches Problem in der Wallbox-Datenbank gefunden, aber nicht reproduzierbar. Schauen wir mal. Danke Oliver.
  • Build 1425: nebenher einen Fehler in der Modbus-Anbindung von Huawei gefunden… Danke Benjamin.
  • Build 1425: wenn das Auto abgehängt wird, wird die LAdemenge auf 0 gesetzt.
  • Build 1426: Die Soll-Lademenge kann immer gesetzt werden, wenn das Auto nicht verbunden ist – auch mit einem geringeren Wert als dem zuletzt geladenen. Bisher konnte “Sie können keinen kleineren Wert…” erscheinen.

2.112 (2023-10-20)

  • Build 1417: Sonnen v2 hat die Batterie-Statistikwerte nicht mehr angezeigt
  • Build 1417: Fronius Hybrid: manuelle Batteriesteuerung eingebaut
  • Build 1417: SolarEdge: Batteriewert war 0 – danke Harald
  • Build 1418: Sonnen: Statistik-Werte als Grid-Im/Export umdefiniert
  • Build 1418: Statistik auf Datenbank umgebaut für spätere Erweiterungen 😉
  • Build 1418: Statistik zeigte nicht alle Statistikwerte an

2.111 (2023-10-17)

  • Build 1415: Alfen Wallbox: bei Phasenumschaltung konnte die App abstürzen. Danke Benjamin.
  • Build 1415: go-eCharger: direkt nach einer gewünschten Phasenumschaltung ist der Maximalstrom eingestellt worden, so dass die Ladung nach der Umschaltung mit einem 11 kW-Peak weiterging.
  • Build 1415: Bei kleineren Geräten fehlte der “Test für OK”-Button im IP-Konfigurations-Dialog, außerdem war der Hilfetext für Cloud-Geräte sinnlos. Der Fehler des fehlenden Buttons ist natürlich ganz blöd, weil man dann das PV- oder Wallbox-Gerät nicht richtig konfigurieren kann. Danke Frank. Daher wieder ein Release (das dritte in 2 Tagen, puh)
  • Build 1416: Summenwerte: durch eine Umstellung für Tests mit verschiedenen Stromquellen hatte ich die Datenbank etwas umgebaut, was nun zu Summenproblemen führte (nur Anzeige)

2.110 (2023-10-16)

  • Build 1414: Sungrow war verschwunden – ein heimlicher Absturz bei einer neuen Datenabfrage für die Statistik. Danke Massimo und Robert

2.109 (2023-10-15)

  • Build 1405: HardyBarth Salia schaltete immer wieder auf 6A zurück. Danke Marius.
  • Build 1405: Sungrow SH*RT*: Nun ist eine Steuerung des Heimspeichers möglich. Vielen Dank für Deine Risikobereitschaft, Matthias! (Na gut, war nicht *so* ein Risiko ;))
  • Build 1406: Bei der HardyBarth Salia konnte man die Ladung nicht mehr ausschalten, da das Setzen des Sollstroms von 0 dazu tatsächlich gebraucht wurde, nicht nur das “pausecharging”-Kommando.
  • Build 1406: Kostal Gen3: Nun auch Heimakku-Zyklenzahl und der “echte SoC” (wenn die Doku stimmt) der Statistik hinzugefügt
  • Build 1407: Heidelberg/wbec: eine Ladung konnte manuell nicht gestartet werden, da die Stromstärke nicht gesetzt wurde. Tut mir leid, Wolfgang.
  • Build 1408: Kostal Gen3: Timing etwas “lockerer” gemacht, ein Kunde (gell André) hatte immer “socket closed” nach ein paar Anfrageversuchen. Mal schauen ob’s hilft.
  • Build 1409: SolarEdge “SE<n>K-RWS” (vielleicht auch andere, fragt bei mir an): Heimspeichersteuerung (max. Laden, passiv, automatik). Danke Jürgen!
  • Build 1409: Timing-Problem beim Startup konnten zum Absturz führen. Danke mehrere Beta-Testern, die das gleich gemerkt haben.
  • Build 1410: für Sungrow und SolarEdge kann man nun auch die Seite für erzwungene Heimspeicher-Ladung für SmartTarif-Energieversorger ausfüllen. Danke Jürgen.
  • Build 1410: HardyBarth Salia: Der “Herzschlag” ging nach einem Fehler verloren und wurde nicht wieder gesendet, was zur Leistungsreduzierung auf 6A führte. Danke Mario.
  • Build 1411: Wenn eine Ladung per Timer gestartet wurde, dann wurde intern die normale Verarbeitung der PV-Ü-Ladung unterdrückt. Wenn dann tagsüber nachgeladen werden sollte, startete die Ladung nicht mehr. Nun wird das Flag gelöscht beim Ladeende. Danke joinaction.
  • Build 1412: Tage-Summen für Sungrow, Huawei, Goodwe, Kostal Pico/Plenticore, Victron (in veränderlicher Zusammenstellung, was die halt so anbieten)
  • Build 1412: Varta: ein voller Speicher meldete “PASSIV”, was ich als “nicht nutzbar” interpretiert habe. Danke Alexander.
  • Build 1412: Aktiv-Leiste war im PV-Modus nicht aktiv, wenn die Wallbox nicht aktiv geschaltet war.
  • Build 1413: Statistiken erweitert
  • Build 1413: Victron: Statistik-Register nicht immer erreichbar, obwohl in der Tabelle der Register aufgeführt (Ergebnis Fehlermeldung “Gateway Path Unavailable”). Jetzt wird die Erreichbarkeit vorher getestet. Danke Hans.

2.108 (2023-10-11)

  • Build 1403: Huawei: lockereres Timing, weniger Datenanforderungen, und Beachtung eines nicht-vorhandenen Batteriespeichers (!) führen zu einer deutlich verbesserten Verbindung. Danke Sven
  • Build 1403: Fortschrittsdialoge sind nun im dunklen Modus auch dunkel mit erkennbarem Text

2.107 (2023-10-10)

  • Build 1402: Der Sollstrom wurde (ein Timing-Effekt) bei Start der App immer auf 6 A gesetzt – Folge von Build 1399. Es ist ganz schön komplex, mit Wallboxen mit- und ohne Sollstromspeicherung und “sofort Speichern”-Option und dem Startup-Timing das richtig zu bekommen. Puh. Danke Martin. Drückt die Daumen.
  • Build 1402: Tibber: Eine Option im Build-Prozess hat die Tibber-Datenaufbereitung durcheinander gebracht, indem die Datenbank zwar aktualisiert wurde, die neuen Daten aber nicht ankamen. Hat mich Stunden gekostet, das Problem zu finde und zu lösen. Noch ein “puh!”. Möglicherweise betrifft das aber auch nur die Debug-Versionen hier bei mir.
  • Build 1402: SolarEdge: Die Anzeige der Gesamt-PV-Produktion war falsch

2.106 (2023-10-09)

  • Build 1401: Wenn man die Wallbox-Option “Ladeleistung und -Menge bei Änderungen sofort in der Wallbox speichern” deaktiviert hatte, konnte die App nun abstürzen. Danke Kathrin. Es gibt zu viel Bedingungen für Abläufe in der App, um sie testen zu können. Tut mir leid.

2.105 (2023-10-08)

  • Build 1399: Wenn man die Wallbox-Option “Ladeleistung und -Menge bei Änderungen sofort in der Wallbox speichern” deaktiviert hatte, passierte es je nach Wallbox, dass der Wert bei Start der App zurückgesetzt wurde (auf 6 A / 0 kW). Am besten, man läßt die Option auf der Voreinstellung “true”. Danke Werner.
  • Build 1399: Phoenix– und Phoenix-abhängige Wallboxen (wallbe): Der “Einschalt”zustand der Box wurde seit Anfang September nicht mehr korrekt wiedergegeben. Danke Werner (derselbe ;))
  • Build 1399: Nissan Leaf Europa <= Mai 2019 funktioniert wieder, die API-URL musste angepasst werden.
  • Build 1400: Modbus debugging auch, wenn man es zwischendrin einschaltet (nach Erstellen der Verbindung)

2.104 (2023-10-06)

  • Build 1398: Noch Abstürze wegen Android 4 und Hintergrunddiensten. Danke Sven (ich habe es auch bemerkt)

2.103 (2023-10-05)

  • Build 1397: Oh verflixt – Absturz beim Upload von CSV-Dateien – tut mir leid. Late night fix word benötigt… Danke Karl-Heinz!

2.102 (2023-10-05)

  • Build 1394: Vestel EVC04: wenn das Heartbeat-Register 0 war (ja, kommt vor – Doku sagt das nicht), dann stürzte die App nach ein paar Sekunden ab. Die App korrigiert nun den Timeout-Wert on the fly und ignoriert den falschen Wert. Danke Ronald.
  • Build 1394: ABL eMH1: Wenn diese ohne Strommessgerät war, zeigte sie falsche Lademengen oder Ladeleistung an. Danke Jürgen.
  • Build 1395: compileSDK 34, billing library 6
  • Build 1396: manchmal konnte eine CSV-Datei nicht hochgeladen werden, weil der Dateiname ungültige Zeichen (wie ‘/’) enthielt
  • Build 1396: Easee: startet, wenn man eine Stromstärke ändert, auch ohne man das Laden “resume”d. Ist finde ich unerwartet und ist m.E. ein Bug, aber was soll’s. Danke Markus.
  • Build 1396: Beim (unerwarteten) Ändern der Stromstärke wurde die Phasenlimitierung des Autos nicht berücksichtigt (war unnötig). Nun aber wegen Easee schon.
  • Build 1396: Android 14 (puh, danke Steve!!! Habe ich heute installiert) hat ein paar Abstürze produziert.
  • Build 1396: Nissan <= Mai 2019 klappt seit 23.10. nicht mehr, Nissan hat was geändert (ich habe nachgezogen, klappt aber nicht) und vielleicht den Zugang wie auch in Nordamerika abgeklemmt. Abwarten.

2.101 (2023-10-02)

  • Build 1388: Gesamtenergie Wallbox ganz nach unten verschoben
  • Build 1388: Sonnenspeicher APIv2: Statistikausgabe Gesamtenergien und Speicherzustände
  • Build 1388: Fronius WR: Statistikausgabe Gesamtenergie PV
  • Build 1388: Fronius Meter: Statistikausgabe Gesamt-Import/Export-Energien
  • Build 1388: Kostal Smart Energy Meter: Statistikausgabe Gesamt-Import/Export-Energien
  • Build 1388: Kostal Gen3 Piko/Plenticore: Statistikausgabe Gesamt-Energien und -Verteilung
  • Build 1388: Powerfox Poweropti: Statistikausgabe Gesamt-Import/Export-Energien
  • Build 1388: Huawei: Statistikausgabe Gesamtenergie
  • Build 1388: Goodwe: Statistikausgabe Gesamtenergien PV, Heimverbrauch, Einspeisung
  • Build 1388: SMA System: Statistikausgabe Gesamtenergie, SoH, Batteriezyklen
  • Build 1388: SolarEdge: Statistikausgabe Gesamtenergie PV
  • Build 1388: LG: Statistikausgabe Gesamtenergie PV, Grid-Export
  • Build 1388: Notkorrektur der Wallbox-Datenbank, wenn es nicht nur eine selektierte Wallbox gab – Danke Jürgen
  • Build 1388: Timing-Problem bei Abfrage von Phoenix-Controller und compleo-Wallbox gefixt. Danke Markus.
  • Build 1388: StromGedacht-Datenbank wurde nicht regelmäßig updated
  • Build 1388: Autoakku-SoC in Notification enthält nun den Autonamen
  • Build 1388: Heidelberg/wbec: beim Start der App wurde eine zuvor eingestellt maximale Ladeenergiemenge zurückgesetzt. Danke Jürgen
  • Build 1388: HardyBarth cPH2: im manuellen Modus wurde die Leistung nach ein paar Minuten automatisch auf 6 A reduziert. Danke Mario.
  • Build 1388: Möglichen Absturz beim Konfigurieren der Parameter eines FlexTarif-Providers. Danke Oleg.
  • Build 1389: Ein Fehler in eine zugrunde liegenden Kotlin-Bibliothek führte zum Absturz – zum Glück in Code, der eigentlich nicht mehr benötigt wurde. Danke Robert.
  • Build 1389: Sonnenspeicher-V2: Heimspeicher wurde evtl. nicht mehr eingeschaltet nach Tibber-Ladung
  • Build 1389: Sonnenspeicher-V1: Daten wurden nicht mehr erkannt. Danke Jörn!
  • Build 1389: Vollbildschirm-Chart: richtet sich nun nach der Orientierung de Tablets (nach dem Sensor). Danke keylox.
  • Build 1390: durch die (berechtigte) Korrektur, dass die Heidelberg/wbec keine Lademengen-Vorgabe kennt, lief diese nun leider nicht mehr, weil der Algorithmus nicht davon ausging, dass der gleiche Code für go-eCharger und Heidelberg/wbec unterschiedliche Möglichkeiten haben kann (mein “Ersatz” wurde dann nicht angewendet). Danke Martin und Wolfgang.
  • Build 1391: das mit den mehrfachen “3000 W Unterstützung” hatte ich gefixt – aber nur in der englischen Ressource. Danke Klaus. Dafür dann noch 5000W hinzugepackt.
  • Build 1391: Kostal Pico/Plenticore: Abfrage verbessert, weniger Ressourcen, sicherer gemacht. Danke Christoph.
  • Build 1393: Die max. Lademenge wurde – wenn von der App “simuliert” – nur im PV-Überschuss-Modus berücksichtigt, nicht im manuellen. Danke Wolfgang.
  • Build 1393: Heidelberg/wbec: nein, die Heidelberg kann die Lademengen-Vorgabe verarbeiten! Der Fehler lag woanders (dass die Lademenge nur im PV-Ü-Modus berücksichtigt wurde). Danke Wolfgang – und entschuldige die falsche Zwischenversion.
  • Build 1393: Fernsteuer-Server: Änderungen durch den Client wurden zwar “im Hintergrund” gesetzt, aber die Oberfläche wurde nicht immer angepasst (z.B. bei Soll-Lademenge). Ab Build 1338. Danke Wolfgang und Martin.
  • Build 1393: Fernsteuer-Client: Änderungen am Min-SoC konnten dazu führen, dass (auf dem Client) dieser zu 0 wurde (Timing-Problem).
  • Build 1393: Automatische Tibber-Ladung funktionierte seit ein paar Tagen nicht mehr
  • Build 1393: “Bei Verbindungsproblemen mit xx A laden” wird nun nur noch tagsüber, bei aktivem PV-Ü und schon laufender Ladung durchgeführt, damit das nicht nachts die Ladung unerwartet startet, oder wenn noch keine Leistung zur Ladung vorhanden war. Bei aktiver PV-Ü wird eine eventuelle Ladung bei Verbindungsproblemen beendet. Nicht bei aktivem Tibber-Modus! Danke Andre.
  • Build 1393: Forcierte SmartTarif-Ladung ging immer auf unlimitierte Phasenzahl (ich dachte, dass die “maximale” Ladung sinnvoll ist, aber man muss natürlich die Phasenzahl des gewählten Autos respektieren. Danke David.

2.100 (2023-09-06)

  • Build 1387: Amis AT-Leser, Sonnen-Speicher: Werte wurden nicht updated seit 2.99

2.99 (2023-09-06)

  • Build 1380: mögliche Abstürze, wenn “verzögerte” Initialisierungs-Routinen beim Start der Hauptansicht ausgeführt wurden, wenn diese schon wieder beendet war – danke Gerhard!
  • Build 1380: im manuellen modus wurden die Grafik-Daten nicht erzeugt, auch wenn man “Auslesen der Geräte auch immanuellen Modus erlaubt” angegeben hatte
  • Build 1380: manueller Modus, ohne PV-Ü-Abo: Min- und Max-SoC sowie Lademenge wurden nicht mehr berücksichtigt. Danke Ron.
  • Build 1381: Sicherheit verbessert beim Abruf der Wetterdaten (ggf. zu viele Async.-Tasks, zumindest ein Mal aufgetreten)
  • Build 1381: Threading-Problem in Alfen und Vestel hoffentlich gefixt
  • Build 1383: Threading-Problem in Alfen und Vestel hoffentlich gefixt (nächster Anlauf)
  • Build 1384: Senec hat umgestellt auf https. Mein Code versucht nun erst einmal beides (http und https). Danke Wolfgang.
  • Build 1385: Wallbox: Momentanleitung im Fernsteuer-Client wieder auf die Server-Ausgabe gesetzt (war mir gefühlt zu breit, aber wenn das asymmetrisch ist, ist auch nicht schön). Danke Josef.
  • Build 1385: bei der Flex-Tarif-Berechnung wurde immer die von der Wallbox gemeldete Ladeleistung genutzt, nicht die (evtl. geringere) in der Datenbank eingestellte. (Beim Kunden ist das eigentlich einen Einschränkung des Autos, den Wert kann man aber nur bei den Wallbox-Daten ändern – bei Bedarf muss ich das anpassen). Danke Simon.
  • Build 1385: Die “Ein-Ausschalt-Reduzierung” wird zurückgesetzt, wenn man die PV-Regelung für mindestens 5 Sekunden ausschaltet. Danke Walter.
  • Build 1385: wenn das aktuelle Auto gewechselt wurde, wird sofort eine Neuabfrage des SoC durchgeführt.
  • Build 1385: Support für die SoC-Abfrage des Nissan Ariya. Danke Dirk!
  • Build 1386: Die Gesamtsumme (Wallbox-Energie, später auch Hausverbrauch, PV, … was halt die Anlage so liefert) ganz nach unten auf die Seite verschoben.

2.98 (2023-08-25)

  • Build 1378: Easee in die Testsysteme wieder aufgenommen, weil ein Kunde neu installiert hat und sie dann nicht mehr fand ;(
  • Build 1379: Bildschirmschoner ist nun optional nach 5, 10 oder 15 Minuten automatisch startbar. Danke keylox
  • Build 1379: Modbus-Wallboxen konnten einen Absturz verursachen, also schnelles Update

2.97 (2023-08-24)

  • Build 1369: kaum schmeißt man mal die Energiequelle raus, stören einen die Popups (“keine Energiequelle definiert”), die kommen können, wenn der Service noch läuft…
  • Build 1370: Debug-Ausgaben für ein Combobox-Problem bei den Wallboxen
  • Build 1370: Service behält Datenbanken offen – geht jetzt, da das Restore keine Dateien mehr kopiert
  • Build 1371: Heimspeicher-Menüoperationen führten zum Absturz (nur Sonnenspeicher)
  • Build 1372: herausgefunden, dass das Einbinden von Java “desugaring”, um neue “time”-Klassen verwenden zu können, das Datenbanksystem verwirrt, was vielleicht einige seltsame Effekte von leeren oder falschen Daten verursacht… Ich selbst hatte auch einige seltsame Effekte, und die Suche nach der Ursache war nicht einfach!
  • Build 1372: Code zur “forcierten” Heimspeicherladung erweitert, hatte permanent zwischen 2 Zuständen gewechselt, wenn die forcierte Ladung aktiv war
  • Build 1372: Da die Auto-Akkutypen doch mittlerweile unterschiedliche Anforderung haben, sind Min- und Max-SoC jetzt autospezifisch. Also erst Auto wechseln, dann ggf. Wert korrigieren. Wichtig z.B für LFP-Akkus, die auf 100% geladen werden möchten.
  • Build 1372: LG ESS Vorzeichen aus anderem Wert – mal schauen.
  • Build 1374: Die “Leistung” in der Überschussberechnungs-Ergebniszeile ist während des Ladens bei Vorhandensein einer Heimspeicher-Reserve falsch gewesen. Danke Jeannot.
  • Build 1374: Absturz erledigt, wenn im Fernsteuer-Client im “Landscape”-Modus die Smart-Tarif-Seite aufgerufen wird
  • Build 1374: Alfen Heartbeat sicherer gemacht
  • Build 1375: Alfen Versuch, zu erkennen, ob eine Phasenumschaltung erlaubt ist oder nicht. Brauche ein Log, wenn es da Unstimmigkeiten gibt.
  • Build 1376: Bildschirmschoner: farbige Icons zeigen Zustand an: https://forum.chk.digital/viewtopic.php?t=93 , danke keylox
  • Build 1367: … und überhaupt einige Unstimmigkeiten beim Bildschirmschoner, unter Anderem beim Fernsteuer-Client, beseitigt

2.96 (2023-08-18)

  • Build 1361: Check auf dringende Updates wegen bekannter ernster Fehler
  • Build 1361: Wallbox-Datenbank. die “maximale Phasenzahl” und “maximaler Strom”-Eingaben wurde nicht gespeichert. Danke Andre.
  • Build 1362: Unterstützung für SMA Sunny Island fertig (Ersteinrichtung fehlte noch)
  • Build 1363: Hinweis auf die “buggy 042”-er Firmware des go-eCharger rausgenommen, es klappt ja trotzdem mit dem Workaround. Entschuldige Henry.
  • Build 1363: LG ESS die Auth-Abfrage korrigiert.
  • Build 1364: Vestel: wenn der Heartbeat nicht funktionierte (z.B. wegen eines Verbindungsfehlers), stürzte die App ab. Danke Mario. Bei Alfen habe ich das dann gleich auch entsprechend gemacht.
  • Build 1365: LG ESS Home fertig
  • Build 1365: intern: nonFinalResIds gesetzt -> abwarten
  • Build 1366: LG ESS Zertifikatsproblem (Trust Anchor…) umgangen. Danke Manfred!

2.95 (2023-08-12)

  • Build 1359: LG ESS: allowRedirects(true) zum Test
  • Build 1360: SMA Sunny Island wird unterstützt (ohne PV-Daten, die gibt diese Anlage nicht preis, geht aber zur Steuerung auch ohne). Danke Dieter.
  • Build 1360: Fernsteuer-Server hat Infos nicht zur Datenbank geschrieben! Sorry!

2.94 (2023-08-12)

  • Build 1354: EPEX forciert laden bei Preis unter… hat die Zahl nicht übernommen
  • Build 1354: Easee: neue API eingebaut (die alte ist gültig bis 1.09.2023)
  • Build 1354: Absturz beim Restore gefixt – danke Frederik.
  • Build 1354: Absturz in der Verbindungszuverlässigkeits-Datenbank gefixt – oder zumindest einen Workaround eingebaut. Danke Dietmar.
  • Build 1354: Tibber direkt als Anbieter eingebaut, dann sind die Preise auch exakt und man muss nicht alle Parameter eingeben.
  • Build 1354: LG ESS nächste Iteration (für Manfred)
  • Build 1355: verbesserte Wetter-Listen-Darstellung
  • Build 1355: Stromgedacht-Vorhersage ist nun im Anzeige-Menü gelandet: https://forum.chk.digital/viewtopic.php?t=85
  • Build 1355: Fernsteuer-Client: der Chart ist nun immer im 4:3-Format – die “Berechnung” der Höhe anhand von der Größe der Details-Tabelle erzeugte manchmal ein zu wenig hohes Chart. Kann für manche Smartphone-Layouts zu hoch sein, aber man kann ja scrollen. Danke Torsten.
  • Build 1357: Solarwatt-Code lieferte bei der Einrichtung nur Beispieldaten (Hünstetten) – danke Markus

2.93 (2023-08-07)

  • Build 1353: Die “Phasenlimitierung”-Einstellungen waren auch bei eingerichteteter “Alfen” Box in den Auto-Einstellungen nicht vorhanden. Danke Simon.
  • Build 1353: Absturz beim Zurückspielen eines Backups, wenn vorher nie ein Backup erzeugt wurde (Pfad nicht gefunden). Danke Pascal.
  • Build 1353: UI Verschönerungen (EPEX-Kosten auf den Balken, Farbanpassungen)
  • Build 1353: Zuschüsse “-3500W”…”-4500W” wurden alle als “-3000W” ausgegeben – danke Christian
  • Build 1353: EPEX: Absoluten Aufschlag (ct/kWh) hinzugefügt
    Preis = (<Basispreis> * 1+<Aufschlag-Prozent>) + <abs.Aufschlag>) * (1 + <USt>)
    Danke, Ulrich, für den Vorschlag
  • Build 1353: Easee rausgeschmissen für Neukunden (wird nicht mehr angeboten)
  • Build 1353: Die Heimspeicher-Priorität wurde nicht korrekt gemerkt, wenn die App ohne Fernsteuerung lief. Danke Alex!
  • Build 1353: Ladeenergie wird nun auch im manuellen Modus angezeigt, wenn die Wallbox das nicht kann, aber die eine “Session-Energie-Messung” zur Verfügung stellt. Danke Dirk, für den Tip, dass das da fehlt.

2.92b (2023-07-30)

  • Build 1352: Der Einbau eines Updates einer Bibliothek (die eigentlich auch nur in meinen Debug-Versionen eingebaut hätte sein sollen) bewirkte das Problem, dass bei Samsung (S8, Note 8) der Hintergrundprozess nicht funktionierte und abstürzte. Sehr ärgerlich, solche Nebeneffekte.

2.92a (2023-07-29)

  • Build 1348: Einbau der Anzeige der Stromversorgungs-Engpässe (TransnetBW)
  • Build 1348: Wieder ein Release zum schnellen Fix… Die Abstürze sind Probleme des Galaxy S8, Grund noch unbekannt. Aber man kann wenigstens wieder am S8 arbeiten, auch wenn Hintergrunddienste nun erst mal unterdrückt werden.
  • Build 1350: noch ein Fix (2.92a) nachgerückt. Zwischenzeitlich ging kein Hintergrund-Laden.

2.91 (2023-07-27)

  • Build 1345: Statt Schaltflächen für die Ladefreigabe oder den Aktiv-Zustand der Überschussladung ist nun ein Schalter. Man kommt weniger “zufällig” drauf, und es ist der Zustand ist deutlich ersichtlich. Und der Schalter braucht weniger Platz. Kann man aber in den Einstellungen unten (unter “Kompatibilität”) zurücksetzen.
  • Build 1345: go-eCharger V1/V2: Patch eingebaut, der nun auch das “alw”-Register hochregelt, damit eine Regelung wieder funktioniert. Anscheinend haben die keine Lust mehr, das zu korrigieren. Ich mag solche Workarounds nicht, aber watt mutt datt mutt.
  • Build 1347: Leider waren die EPEX-Einstell-Control unsichtbar, daher eine neue Version.

2.90 (2023-07-23)

  • Build 1343: “Geschätzte Dauer” (in den Aktionen) und “Restzeit” (bei den Wallbox-Werten in der Tabelle) werden nun beim Laden bei “Restzeit”, sonst bei “geschätzte Dauer” angezeigt. Der Fernsteuer-Client ist nun synchron. Danke Wolfgang.
  • Build 1343: ein paar winzige Layout-Fehler auf der Hauptseite gefixt
  • Build 1344: “Autostart PV-Ü” ist nun unter den “Start/Stop”-Buttons, um etwas Abstand zu den “Details/Grafik”-Buttons im vertikalen Layout zu haben. Danke für die Anregung, Michael. Nicht ganz ideal, weil das ja auch ein aktives Element ist, aber man löst “direkt” keine falsche Aktion aus.

2.89 (2023-07-22)

  • Build 1333: RCT verbessert und einen möglicherweise vorhandenen externe Stromproduzenten (BHKW, PV) mit eingebaut (Danke Frank)
  • Build 1334: Absturz beim “Restore” gefixt (trat auf ab Android 11). Danke Sebastian.
  • Build 1335: Heidelberg via wbec: Start des Clients startete gleich eine Ladung. Danke Wolfgang, für Dein penetrantes Nachfragen und gutes Logging.
  • Build 1335: Speicherleak entfernt (unwesentlich)
  • Build 1336: Link zu den Installationshinweisen blinkt nun (danke Michael für den indirekten Hinweis, dass ich das deutlicher machen muss, damit ich mir Arbeit erspare)
  • Build 1337: Möglichen Absturz im Konfigurationsdialog für die IP-Adresse gefixt, wenn diese ungültiges Format hatte
  • Build 1338: Heimverbrauch bei Huawei hinzugefügt – danke Klaus
  • Build 1338: Wenn eine Datenbank defekt ist (kommt selten vor, aber wenn, dann kann man nichts mehr machen außer einer Neuinstallation), wird sie nun automatisch neu angelegt. Nicht perfekt, aber was hilft’s?
  • Build 1338: Tages-Differenz in Flex-Tarif-Chart als “+1” etc
  • Build 1338+1339: Der Lade-Timer kann nun als wiederholender Timer gesetzt werden. Ein aktiver Timer wird nur zurückgesetzt, wenn das Auto ab- oder angehängt wird – bis dahin ist jede Automatik gesperrt (bis auf das SoC-Ladelimit). Somit sind Timer nun auch während aktiver PV-Ü-Steuerung erlaubt. Danke Christian
  • Build 1340: Zuschuss auf bis zu 4500 W erhöht- für Tommy
  • Build 1340: Warnungs-Popup eingebaut, das minütlich erscheint, wenn ein Auto verbunden, aber nicht für den Ladevorgang autorisiert wurde. Wenn es stört, bitte melden.
  • Build 1340: go-eCharger: eingebaut, dass die aktive Autorisierung im “Kleingedruckten” im Wallbox-Zustand angezeigt wird, und eine fehlende Autorisierung in den Wallbox-Daten (statt des Ladestroms)
  • Build 1340: EPEX-Balken zeigt nun auch auf der Hauptseite die geplante Ladung farblich an
  • Build 1340: kleinere Oberflächen-Verbesserungen
  • Neuen Beitrag https://forum.chk.digital/viewtopic.php?p=114#p114 zur Autorisierung geschrieben
  • Build 1342: Fehler bei der Restzeitberechnung im manuellen Modus geseitigt, danke Wolfgang!

2.88 (2023-07-07)

  • Build 1330: Auto-SoC über MQTT: Wenn der Server keinen Publish hatte (z.B. weil sich der Wert nicht änderte), wird der aktuelle Wert alle 15 Minuten abgefragt, so dass die Anzeige den Wert als “aktuell” kennzeichnet und auch ein Punkt in der Grafik erscheint.
  • Build 1331: Vestel EVC04 Korrektur gemäß Support. Läuft – danke Markus
  • Build 1332: Lade-Logging erzeugte große Dateien – nun werden diese nebenher verschlankt, um überflüssige Daten erleichtert. Vielen Dank für den Hinweis, Jürgen!
  • Build 1332: auf dem Fernsteuer-Client die Anzeige der geschätzten Ladedauer ergänzt (wenn im Server die App nicht im Vordergrund war), die Sollstromstärke entfernt. Danke Wolfgang.
  • Build 1332: Ladedauer-Schätzung korrigiert (mit der max. möglichen Phasenzahl)
  • Build 1332: Verbindungsfehler-Meldungen kamen wiederkehrend mit Ton trotz “1 Stunde Ruhe”

2.87 (2023-07-03)

  • Build 1328: leider ein neues Update nötig, da Nutzer, die “Glättung der Daten” eingestellt hatten, nich immer korrekte Werte bekamen. Ist nicht neu, aber dennoch irritierend, deshalb eine neue Vollversion.
  • Build 1329: noch ein Update: go-e V2 Firmware 042.0 ist buggy und kann nicht verwendet werden. Ich habe nun einen entsprechenden minütlich erscheinenden Hinweis eingebaut. Muss sein.

2.86 (2023-07-01)

  • Build 1325: Crash in der IP-Erkennung bei go-eCharger gefixt – danke Frederic
  • Build 1325: die “Spike-Erkennung” des Import/Export-Stroms konnte die Wolkenüberbrückung aushebeln – danke Ralf und Andy!
  • Build 1325: ein paar Test-Abfragen bei RCT und Sungrow rausgenommen
  • Build 1325: die Pfeile in der Details-Tabelle sollten nun wieder richtig sein. Zumindest kann ich es nun definitiv nicht mehr nachstellen. Danke Kalli.

2.85 (2023-06-29)

  • Build 1321: MQTT funktionierte nach Unterstützung von JSON-Parametern nicht mehr – sorry Werner
  • Build 1322: manchmal gingen Auto- und Wallbox-Anzeige verloren im Fernsteuer-Client
  • Build 1322: Absturz im Netzwerk-Untersuchungs-Code gefixt (danke Sebastian)
  • Build 1322: Absturz bei der go-e-Einrichtung gefixt (danke Günter)
  • Build 1322: Absturz bei go-e Extras gefixt, vermutlich beim Ändern der Orientierung des Geräts. Danke Walter und Peter.
  • Build 1322: die niedrigere Abfragerate (alle 15 Sekunden) des Powerfox führte zu Regel-Problemen (starken Schwankungen) bei der Steuerung – danke Kalli!
  • Build 1324: Leeren Benutzer “|” bei go-eCharge V2 entfernt – danke Martin.

2.84 (2023-06-26)

  • Build 1314: Fronius: System ohne SmartMeter eingebaut (Test) – danke Markus
  • Build 1314: RCT: ein paar zusätzliche Felder eingebaut für eine externe Stromquelle
  • Build 1314/1318: Sungrow: Absturz gefixt, wenn die IP-Adresse ungültig war (oder überhaupt keine Verbindung aufgebaut werden konnte)
  • Build 1315: etwas “Streamlining” für den Fernsteuer-Server bei der Berechung und Anzeige der Daten in der “Details”-Ansicht
  • Build 1315: Probleme beim Abruf der Wetter-Icons auf älteren Geräten behoben (hoffentlich)
  • Build 1315: Zeit, bis “Ausschalten bei fast vollem Akku” nach dem Einschalten berücksichtigt wird, auf 1 Minute erhöht, um dem Auto Zeit zu geben, den Ladevorgang gemütlich zu starten.
  • Build 1316: Fronius PV-System: externe Messgeräte hinzugefügt – danke Stefan!
  • Build 1317-19: diverse Sungrow- und Fronius-Versuche. Danke an alle, die mitgeholfen haben

2.83 (2023-06-18)

  • Build 1308: Car-SoC-Anzeige in der Benachrichtigungsleiste/AoD-Display klappte nicht bei MQTT-Abfrage
  • Build 1308..1312: Sungrow-Probleme: Lösungsversuch (aus dem Urlaub, daher “versuch” :))
  • Build 1310: 2 Crashes in WLAN-Scan erledigt
  • Build 1313: Release, Sungrow wieder ok.

2.82 (2023-06-09)

  • Build 1306: Systemlast bei Verwendung von SmartTarif-Versorgern erheblich reduziert
  • Build 1306: Systemlast verringert durch seltenere MQTT publishes
  • Build 1306: Durch das Entfernen von Android-Mal-Artefakten gingen als Nebeneffekt Rahmen bei Popup-Listen weg, so dass diese schwer zu erkennen waren (Auto- und Wallbox-Listen-Auswahl-Popups)
  • Build 1307: MQTT parser: Unterstützung für einen Wert in einer JSON-Antwort
  • Build 1307: MQTT Auto-SoC client: simuliert SoC-Zustandsmeldung auch bei keiner Änderung des Werts (vorausgesetzt der Wert ist anfänglich “retained”), damit in der Grafik die Soc-Punkte vorhanden sind

2.81 (2023-06-02)

  • Build 1287: Compleo Solo: – auf 16A begrenzt, schreibe alle Register wie vom Support vorgeschlagen
  • Build 1288: habe den berüchtigten Netzwerk-Timeout (android.os.NetworkOnMainThreadException) nun unterdrückt, d.h. bei längeren Operationen kann es sein, dass die Oberfläche kurze Zeit nicht reagiert. Besser, als (intern, unmerklich) abzustürzen. Schöner wäre gewesen, wenn alle Netzwerkoperationen in einem anderen “Thread” gemacht würden, aber das ist nachträglich nicht mehr so einfach und macht zum Glück nur selten, wenn ein Gerät sehr langsam reagiert, Probleme.
  • Build 1288: Option: PV- und SmartTarif-Ladung muss per RFID-Karte autorisiert werden.
  • Build 1288: Goodwe EMS Test
  • Build 1289: Etrel Fix zum Test
  • Build 1292: Goodwe noch mal
  • Build 1292: Absturz beim Scan der IP-Adressen in der IP-Konfiguration gefixt
  • Build 1293: noch ein Versuch, die Etrel zu bändigen.
  • Build 1294: Shelly 3EM Pro hatte das falsche Modul genommen, so dass die Daten nicht erkannt wurden. Seltsam. Danke Hans-Joachim.
  • Build 1295: Goodwe Feintuning, Etrel Feintuning
  • Build 1296: go-eCharger: API V1 hat einen Sonderfall für den Anschluss der Box mit Schukokabel, der “komische” Werte forcierte. Danke Martin!
  • Build 1297: go-eCharger: noch war der Stromwert falsch (war dieLeistung). Danke Martin!
  • Build 1299: Stromstärkenausgabe: kein PowerFactor “(PF 0%!)”, wenn keine Stromflüsse vorhanden sind
  • Build 1299: go-eCharger: Stromwerte waren falsch, tut mir leid. Danke Martin (ein anderer), für die schnelle Info!
  • Build 1300: Compleo: schaltet immer noch ab. Nun halt noch einen anderen Ansatz als Versuch! Sorry, Valentin, Compleo und Etrel sind beides Boxen, die sehr wenig Eingriffsmöglichkeiten bieten bei maximaler Komplexität bei der Ansteuerung…
  • Build 1300: mögliches doppeltes Wetter-Icon entfernt (war “jetzt” und dann die Stundendaten, ermöglichte doppelten Eintrag)
  • Build 1300: letzter Versuch, die Etrel zur Mitarbeit zu überreden.
  • Build 1303: die 1300-1302 hatten einen Absturz im go-eCharger-Code zur Folge – das Update wartet auf Freigabe durch Google
  • Build 1304: Vestel RVC04: es kam schon wieder “android.os.NetworkOnMainThreadException”, die ich eigentlich unterdrückt habe. Code nun angepasst – aber es hätte trotzdem nicht passieren dürfen laut Google – beobachten!

2.80 (2023-05-23)

  • Build 1284: Einheitliche “getMin/MaxCurrent”-Behandlung, auch Logging dort
  • Build 1285: Absturz in alten Android (hier 9) gefixt, die keine “mipmaps” können – danke Frank
  • Build 1286: Etrel: Stromstärke funktionierte beim Setzen nicht mehr zuverlässig – danke Thomas.

2.79 (2023-05-19)

  • Build 1283: Absturz, wenn man eine Reserve eingetstellt hatte. Danke wernerson!

2.78 (2023-05-19)

  • Build 1275: Wenn man einen minimalen oder maximalen SoC erst einstellte, *nachdem* im manuellen Modus die Ladung freigegeben wurde (und der Hintergrund-Dienst nicht aus anderen Gründen aktiv war, also kein Ladelog o.ä. eingestellt war), wurde der Auto-SoC nicht überwacht, weil der Hintergrund-Dienst nicht mehr gestartet wurde. Danke Jochen.
  • .. ein paar Compleo-Versuche und kleinere Änderungen
  • Build 1279: Easee: neue URL eingebaut (https://forum.chk.digital/viewforum.php?f=76), mal schauen.
  • Build 1280: wenn eine Wallbox (hier: Mennekes) keinen sinnvollen Wert als Ladestrom hat, dann wurde der selektierte Strom leider auch bei der Berechnung des neuen Ladestroms als Basis genommen. Danke Andy.
  • Build 1281: Details: “Boost”-Zeile ging verloren nach Umbau in die neue Tabelle. Jetzt dafür mit Icons.
  • Build 1281: Fernsteuerung: Wenn die Lademenge auf “unbegrenzt” gesetzt wurde, wurde am Server eine Meldung angezeigt, dass die Lademenge nicht über der bereits geladenen Menge liegt (wenn an der Wallbox eine Menge gespeichert war). Danke Max
  • Build 1281: Sicherheitsproblem beim Entpacken von ZIP-Dateien korrigiert, daher wurde die 2.77 auch nicht von Google freigegeben.

2.77 (2023-05-14) – nicht von Google freigegeben aufgrund eines Sicherheitsproblems

  • Build 1271: der manuelle Lizenzcode klappte nur, wenn ein Play Store vorhanden war. Danke Petra, Du arme 😉
  • Build 1271: “keine Wallbox” hatte trotzdem den “IP-Adressen”-Button… 😉
  • Build 1271: Etrel Korrektur der Stromstärke, die beim Einstecken immer erst mal auf 16 A geht – nächster Versuch für Thomas
  • Build 1273: die App kann (erst mal nur minimal) durch MQTT Kommandos gesteuert werden: siehe https://android.chk.digital/de/ecar-charger-control/mqtt-commands-to-the-service/. Danke Frederik für die Idee.
  • Build 1273: HardyBarth eCB1: die angezeigte Leistung war nicht korrekt, immer 5 kW zu niedrig. Danke Robert.
  • Build 1273: MQTT noch etwas umgebaut und erweitert
  • Build 1274: Fernsteuerung: wenn das Auto am Client verändert wurde, wurde es am Server nicht immer angezeigt…
  • Build 1274: durch die Phasenwechselmöglichkeit konnte die App in einen falschen Zustand geraten und eine Ladung starten, auch wenn nicht genug Strom vorhanden war. Danach (nach Phasenwechsel, ca. 1 Minute) hätte die Steuerung wieder abgeschaltet, war aber unnötig.

2.76 (2023-05-09)

  • Build 1270: Etrel Korrektur der Stromstärke, die beim Einstecken immer erst mal auf 16 A geht – für Thomas

2.76 (2023-05-09)

  • Build 1268: Fernsteuer-Server: hat nicht mehr auf Änderung des Autos reagiert. Danke Mario!
  • Build 1246: 250W und 1250W bei Bezug (und max. Bezug) hinzugefügt

2.75 (2023-05-09)

  • Build 1266: Stack-Überlauf beseitigt im Fernsteuer-Client
  • Build 1267: Varta: Absturz bei Versionen ohne Akku beseitigt (neu hinzugekommen in 2.74 Beta)

2.74 (2023-05-08)

  • Build 1261: Varta Elements: das Modul versucht, einen PV-Sensor zu erkennen und die Daten dann auszulesen. Danke Alex.
  • Build 1262: Nicht in allen Fällen der Umschaltung einer Wallbox wurde auch der zugeordnete Wagen eingestellt bzw. korrekt angezeigt (danke Wolfgang!)
  • Build 1262: PV-Chart nun an die gelbe Sonne angepasst 😉 Danke Markus.
  • Build 1263: einen nur im Debug-Modus reproduzierbaren Fehler hinterhergejagt beim Aufruf der Wallbox-Datenbank. Hoffentlich ist das nur hier, das ist in Android “tief unten” selbst.
  • Build 1263: Boost auf 90% erweitert (Hallo Thomas! ;))
  • Build 1264: Meldung “notifications … disabled” unterdrückt, kam auch, wenn man das nicht eingeschaltet hatte. Danke Thomas.
  • Build 1264: … und die “Notification”-Optionen bei den Einstellungen in “Optionen” gepackt, wo sie hingehören
  • Build 1264: bei Wallboxen ohne Energiemessgerät hat die PV-Laderegelung deren Ladeleistung nicht eingerechnet
  • Build 1264: Etrel/Sonnencharger: startet leider beim Anstecken des Autos immer mit 16A, die App regelt nun im manuellen Modus (hoffentlich) sofort auf den Sollwert, wenn sie das entdeckt – oder schaltet die Ladung wieder ab, wenn sie unerwünscht war (“Ladung sperren”). Im PV-Modus passiert das eh. Blöde Wallbox, ein überflüssiger Lade-Einschaltvorgang zu viel. Danke Thomas.
  • Build 1264: Fernsteuer-Client hat bei den PV-Daten nun mehr Ausgabefläche zur Verfügung, wie auch schon seit einigen Tagen bei dem Nicht-Client.
  • Build 1265: doppelter Aufruf des Kaufs beseitigt (war ja nur der Aufruf, es ergab sich auch nur ein einfacher Kauf)
  • Build 1265: leere Wetterdatenzeile in den Details entfernt, wenn man die Wetterdaten nicht erlaubt hat
  • Build 1265: Verbesserter Geräte-IP-Konfigurationsdialog mit WLAN-Scan und besserer Benutzerführung

2.73 (2023-04-30)

  • Build 1255: Etrel: Delta-SoC über Sitzungs-Lademenge (wieso haben alle Boxen unterschiedlichen Infos!!!) – danke Thomas
  • Build 1256: Alfen: der rechte Sockel hat nicht korrekt funktioniert. Danke Patrick.
  • Build 1256: Wenn man einen Minimal- und Maximal-SoC eingegeben hatte und dann manuell startete, wurde der Ladevorgang wieder beendet, wenn der Ladezustand über dem Minimal-Wert war. Danke Thomas.
  • Build 1256: Wenn man eine App als Fernsteuer-Client einstellte, aber keine Verbindung zur Echtzeitdatenbank herstellte, funktionierte die App logischerweise nicht mehr. Nun kommt eine deutliche Warnung. Danke Alexander… 😉
  • Build 1256: optionale Zeile in den Details (für Tablets ;)) mit den Smart-Tarif-Daten, wenn eingestellt.
  • Build 1256: optionale Zeile in den Details (für Tablets ;)) mit den Wetterdaten(-symbolen) der nächsten Zeit
  • Build 1256: Minimal-SoC von 0 wird ignoriert
  • Build 1256: Mehr Logging zur automatischen Phasenumschaltung im PV-Ü-Modus
  • Build 1257: RCT: bei Verbindungsfehler wurde dieser nicht an die Oberfläche weitergeleitet. Wenn die Eingaben also irgendwie falsch waren, bekam man nicht mit, dass die Verbindung nich funktionierte – es passierte einfach nichts. Danke (unfreiwillig ;)) Patrick.
  • Build 1258: Seit 18.4. war der RCT-Wechselrichter nicht mehr auffindbar, wenn man ihn in den IP-Einstellungen suchte. Die Funktion war nicht eingeschränkt. Siehe oben: danke Patrick!
  • Build 1260: Die “Heimbatteriestrategie” hat den “max. Ladeleistung”-Wert nicht immer aktualisiert, so dass es sein konnte, dass die App mit einem zu niedrigen Wert rechnete – danke Florian

2.72 (2023-04-26)

  • Build 1232: Man kann auf dem Fernsteuer-Client die Akkuzustände (Auto: wenn der SoC abgefragt werden kann, Heimspeicher: natürlich nur, wenn einer vorhanden ist ;)) in der Benachrichtigungsleiste, dem Sperrbildschirm und in dem Always-On-Screen anzeigen lassen
  • Build 1233: E3/DC: Heimverbrauch war falsch ausgegeben. Danke Peter.
  • Build 1234, 1235: diverse kleinere Abstürze gefixt, wenn man Daten scrollte nach Bearbeitung (gesammelte Berichte mehrerer Nutzer), verbesserte Icons für die SoC-Notification, …
  • Build 1236: IP-Eingabe: “Scan” hat anscheinend gerade in letzter Zeit einige Nutzer verwirrt. Habe ich jetzt erst mal rausgeworfen.
  • Build 1236: Solax: Beim Realtime-Device war das Vorzeichen der Speicherleistung falsch. Danke Matthias.
  • Build 1237: Shelly Pro 3EM: konnte nicht gefunden werden. Entschuldige Carsten.
  • Build 1238: kleinere Abstürze und Ungereimtheiten im Fernsteuer-Client gefixt
  • Build 1238: Alfen Eve im Test
  • Build 1239: Screensaver auch im Remote Client (Hallo Michael ;))
  • Build 1241: Verbesserungen in der SoC-Notification des Fernsteuer-Clients
  • Build 1242: Phoenix-Controller: Nach Ladeende wurde noch der “alte” Ladestrom angezeigt und zur Berechnung des Hausverbrauchs herangezogen, was dieses dann völlig falsch werden ließ. Danke Markus!
  • Build 1243: RCT: Code optimiert, hatte viel zu viele Berechnungen ausgelöst, danke Stefan
  • Build 1243: Optimierungen: zu häufige MQTT-Updates reduziert, Auto-Soc-Abfrage per MQTT reduziert, Details-Tabelle kleinere Unstimmigkeiten behoben – danke allen, die Fehler eingeschickt haben und Verbesserungen bekommen, die ich “nebenbei” beim Bug-Fixing gesehen habe
  • Build 1244: Timing-Absturz der 1243 gefixt – tut mir leid.
  • Build 1246: Grafik wieder immer da (kam nur bedingt, was ich nicht bemerkte). Danke Stefan.
  • Build 1247: Absturz in der Wallbox-Datenbankbearbeitung gefixt – danke Matthias
  • Build 1247: Auto-Datenbank-Einstellungsseite überarbeitet
  • Build 1247: Schnellere Übertragung der EPEX-Daten, deutlich weniger Speicherverbrauch der Daten
  • Build 1247: Sonnen-Speicher: Forcierte Akku-Ladung (“lade sofort auf 80%”) manuell auslösbar im Menü (braucht Device “Sonnen-speicher V2 API”). Super für Smart-Tarif!
  • Build 1248: Update für MyRenault-KAMEREON_APIKEY (danke Hendrik)
  • Build 1248: Sonnen V2: Menüstruktur, um den Speicher fix auf einen bestimmten Füllstand zu laden
  • Build 1250: Absturz gefixt (wieder mal Timing-Problem) beim Start der App
  • Build 1250: Solax realtime: es wurde für den Zugriffstest immer das Standard-Passwort verwendet, so dass bei geändertem Passwirt der Test nicht möglich war (danke Alex)
  • Build 1251: Etrel, Alfen: Leistungsfaktor war in den Stromstärken nicht berücksichtigt
  • Build 1251: Alfen: Fehlerhafter Wert im Leistungsfaktor störte das Auslesen. Danke Benjamin.
  • Build 1251: bessere Farben im Bildschirmschoner, danke für die Anregung, Markus
  • Build 1252: Alfen: Leistung ist kW, nicht W 😉
  • Build 1251: Alfen: Nochmal: fehlerhafter Wert im Leistungsfaktor störte das Auslesen. Entschuldige, Benjamin.
  • Build 1253: alle Wallboxen, die keine Session-Lademenge unterstützen, aber eine Gesamtlademenge, haben nun auch eine Session-Lademenge (differenzberechnet).
  • Build 1253: Alfen: die Gesamtenergie hat nun den richtigen Wert – danke Benjamin

2.71 (2023-04-08)

  • Build 1231: Hardy Barth eCB1 hatte die falsche Leistungsanzeige (Stromstärke war OK, Leistung wurde um Faktor 1000 zu hoch angegeben). Danke Robert.
  • Build 1231: Absturz im Fernsteuer-Client in Verbindung mit FlexTarif-Provider gefixt
  • Build 1231: … und ein paar kleinere UI-Verbesserungen

2.70 (2023-04-07)

  • Build 1230: Probleme mit der Umstellung der Phasenzahl und verspäteteter EPEX-Ladeberechnung behoben (wurde nicht sofort aktualisiert). Danke Nina.
  • Build 1230: möglicher Absturz am Remote Client, wenn ein Flextarif-Provider eingestellt war
  • Build 1230: MQTT-Abfrage erweitert um ein paar Details (für und dank Werner ;))
  • Build 1230: MQTT-Abfrage des Auto-SoC ist nun möglich als Provider
  • Build 1230: Shelly Pro 3 EM: Code lud ein falsches Modul (das von alten Shelly 3 EM) – danke Carsten
  • Build 1230: UI-Verbesserung: Auto-Konfiguration ist nun übersichtlicher

2.69 (2023-04-05)

  • Build 1218: Debug-Ausgaben wegen Heimspeicher-Prio-Problemen
  • Build 1218: Anzeige des “FlexTarif”-Buttons nur bei abonnierter PV-Ü-Regelung (vorerst)
  • Build 1219: in der Autodatenbank nicht reproduzierbaren Darstellungsfehler in den Unterseiten unten gefixt – hoffentlich!
  • Build 1219: “max. Unterstützung” ist nun auf die Zeit beschränkt, in der PV-Leistung erbracht wird. Das reduziert hoffentlich die Grenzfälle von “max. 4500W”, dass die Ladung aufrecht erhalten wird. Danke Christoph
  • Build 1219: WebDAV ohne Zertifikatscheck: der Check wurde beim Testdatei-upload nicht berücksichtigt. Danke Hans-Georg.
  • Build 1920: Auto-SoC-Abfrage: Bei Benutzername und Passwort werden noch Leerzeichen an Anfang und Ende entfernt, die vom Einfügen aus einer Datenbank oder eines Tastatur-Vorschlags kommen können. Danke Hendrik.
  • Build 1221: Heimspeicher-Ladestrategien: wenn die Werte nicht ihrem SoC-Wert nach eingegeben wurden, funktionierte die Strategie ggf. nicht. Danke Florian.
  • Build 1221: möglichen Absturz gefixt nach Datenbank-Restore
  • Build 1223: Absturz bei “echten” Datenbankproblemen nun akzeptiert, damit ich das mitbekomme. Bitte denkt an Backups (Cloud > einrichten > Datenbanken sichern)! Hatte mir echt einiges an Zeit gespart, weil zwei Datenbanken defekt waren (Grund unbekannt).
  • Build 1224: “Einstellungen” etwas überarbeitet (umsortiert, aufgeräumt)
  • Build 1224: Nun sind kleine Hilfe-Buttons hinter den Details-Tabellenzeilen zur Beschreibung des Inhalts (ausschaltbar wie üblich über Menü rechts oben > Anzeige-Optionen > Ein-/Ausblenden einzelner Aktionen > Hilfe-Buttons)
  • Build 1225: für Kunden *ohne* PV-Überschussladung: es konnte vorkommen, dass die Ladung des Autos nach Erreichen des minimalen SoCs nicht abgeschaltet wurde. Sorry Ron.
  • Build 1226: Fehlerhafte URLs in der ioBroker-Abfrage führten zum Absturz – danke Mathias.
  • Build 1226: manchmal sorgte ein Umschalten von “PV-Überschuss” zu “manuell” dazu, dass die Leistungs-Auswahlbox nicht angezeigt wurde.
  • Build 1226: neue Stromquelle “MQTT-Server” 😉 Wenn man die Daten seiner PV-Anlage über MQTT bekommt, kann man sie hiermit nun direkt nutzen.
  • Build 1227..1229: kleine Fixes(danke an alle, die Reports eingeschickt haben)
  • Build 1229: verbesserte Details-Tabelle
  • Build 1229: Funktion des senec Home V3 ist bestätigt – danke Carsten
  • Build 1229: Shelly Pro 3EM unterstützt – danke Carsten (ein anderer)

2.68 (2023-03-25)

  • Build 1216: Tut mir leid, der Code für “Flex-Tarif-Stromanbieter” hat dafür gesorgt, dass der PV-Überschuss-Code nachts nicht ausgeführt wurde. Dadurch hat aber eine forcierte Ladung (Auto-SoC zu niedrig) nicht mehr gestoppt, sobald es Abend wurde. Danke Christoph.

2.67 (2023-03-24)

  • Build 1215: noch einiges in Richtung EPEX – falsche Berechnung des Startpunkts, keine Berechnung in der Einstellungs-Seite, wenn man nicht im Fernsteuer-Modus war
  • … und noch einen Absturz in der EPEX-Einstellungsseite gefixt

2.66 (2023-03-23)

  • Build 1208: Huawei: Zustand “Standby” wurde fälschlicherweise als Fehler angesehen, dabei ist das bei einem Gerät ohne Heimspeicher OK. Danke Karl.
  • Build 1208: go-eCharger: Ein Verbindungsverlust bei Websocket sollte nichts mehr ausmachen. Danke Wolfgang.
  • Build 1208: ich muss die Wetterdaten bald wieder rausnehmen. Sagen für Allensbach 96% wolkig voraus, es ist sonnig! Und diese Fehlleistung ist leider normal… ich habe das lange genug beobachtet.
  • Build 1209: WebDAV Upload erhält einen “kein Zertifikatscheck”-Button für lokale Server ohne Zertifikat (oder nicht vertrauenswürdigen privaten). Danke Hans-Georg
  • Build 1209: ioBroker SoC-Abfrage möglich durch Angabe der VIN im Benutzernamen (hauptsache eindeutig!) und der HTTP-Anfrage im Passwort. Viel Glück Olaf!
  • Build 1210: Wenn der Ladestrom-Leistungsfaktor unter 80% fällt (Zoe, Twingo sind da heiße Kandidaten), wird automatisch die eingestellte Stromstärke angenommen, so dass die Regelung zumindest “halbwegs” regeln kann. Bin gespannt, was dann rauskommt 😉 [Danke Peter für die indirekte Anregung]
  • Build 1211: möglichen Absturz gefixt in der Autodatenbank, wenn eine (wegen eriner Änderung) nicht mehr bekannte RFID in der Datenbank eingetragen war… zumindest interpretiere ich den Absturz so, das ist nicht leicht zu finden. Danke Christian
  • Build 1211: IP-Eingabezeile “versteckt”, wenn sie fest war (Cloud). Danke für die Anregung, David. Irritierte, wenn man z.B. den Powerfox einstellen wollte.
  • Build 1212: Goodwe inverter prepared for testing
  • Build 1212: “emlog” ist ein Messgerät-Logger – in der Auswahl-Liste in die entsprechende Gruppe verschoben. Danke Joachim
  • Build 1212: “go-eCharger” in der Auswahl-Liste nun besser sortiert. Danke noch mal, Joachim.
  • Build 1212: Crypto-Klasse thread-sicher gemacht, möglicherweise hat das für seltene Schwierigkeiten mit verschlüsselten Daten geführt (Benutzername/Passwort, …)
  • Build 1212: Wenn trotz Boost der Überschuss zu gering wurde, wurde trotzdem abgebrochen, statt als “Wolkenüberbrückung” weiter zu machen. Danke für den Hinweis, André.
  • Build 1213: kleine Änderung zu dem letzten Punkt: Die “Wolkenüberbrückung” wird nicht ausgelöst, wenn sich Unterstützung oder Boost ausgeschaltet haben wegen des Ladezustands des Heimspeichers
  • Build 1213: TPLink-Anbindung fehlertoleranter gemacht. Danke Gerd.
  • Build 1214: “Max. Bezug 750W” hinzugefügt für Jürgen
  • Build 1214: Flex-Tarif-Einstellungen für den Remote-Client eingebaut
  • Build 1214: Absturz gefixt, der kommen konnte, wenn man das Recht “startForegroundService” nicht hat (Android 13 wieder mal, “asus ASUS_AI2202”)

2.65 (2023-03-12)

  • Build 1203: ABL: Weiter verbessertes Ein- und Ausschalten, die Logik kam mit dem “sanften” Ausschalten von 2.60 noch nicht zurecht. Danke Jürgen.
  • Build 1203: die neue CSV-Datentabelle wurde nicht vollständig geschrieben (bzw. nach einem Upload lokal gelöscht, was den gleichen Effekt hatte)
  • Build 1203: das “sanfte” Ein- und Ausschalten muss man bei einer Wallbox einschalten – es machte doch bei mehreren Kunden Probleme (auch je nach Autotyp). Danke Olaf
  • Build 1204: Hintergrund-Upload-Jobs werden täglich up to date gebracht – eigentlich sollten diese erhalten bleiben, sagt die Android-Doku, aber zumindest bei mir und Hans-Georg gingen diese irgendwann verloren. Danke Hans-Georg!
  • Build 1204: Play-Store-Bewertung in einer Beta war keine gute Idee, die Bewertungen landeten alle als Beta-Feedback nicht-öffentlich. Der Menüpunkt ist nun nicht vorhanden in einer Beta.
  • Build 1204: Solis: Heimverbrauch (bzw. Export)-Wert wurde bei Nicht-Hybriden aus dem falschen Register genommen.
  • Build 1206: ein paar Anpassungen an Solis Hybrid.
  • Build 1206: kleine Anpassungen zu FlexTarif in der Auswertungstabelle

2.63 (2023-03-11)

  • Build 1191: Varta: wenn der Batteriezustand 4 gemeldet wurde (“standby”), waren der Grid-Export-Wert falschlicherweise auf 0. Danke Dieter.
  • Build 1193: Absturz beim Speichern von CSV-Dateien, wenn ein RFID Name ein ungültiges Zeichen (hier einen ‘/’) hatte.
  • Build 1193: Absturz bei der Verwaltung der Benutzerkonten – danke Ulrich!
  • Build 1193: Wertezuordnung bei Solax/Q-Cells bezüglich PV und Hausverbrauch stimmten nicht. Danke Deni.
  • Build 1195: Nissan Leaf ZE1/eNV-200 > Mail 2019 hinzugefügt (man braucht also keine App mehr)
  • Build 1195: Q-Cells/Solax Realtime-Daten (danke Matthias!)
  • Build 1196: Fronius: der Wert für den Hausverbrauch hatte das falsche Vorzeichen. Danke Gerd!
  • Build 1198: Ginlong Solis Inverter Support (über RS485 Modbus RTU/TCP Converter). Danke Martin!
  • Build 1199: Ginlong Solis Inverter: modbus Port auf 8899 voreingestellt
  • Build 1199: wenn man auf den Hauptschirm zurückkehrt, wird das Chart sofort up to date gebracht, wenn die Chart-Seite aktiv ist.
  • Neue Seite mit Informationen zur Flex-Tarif-Steuerung https://android.chk.digital/ecar-charger-control/flex-tarif/
  • Build 1199: ABL: Das “Merken” des letzten Zustands sorgte für häufigen Neuaufbau der Verbindung, was sich in Nicht-Anzeige der “Sollstrom”-Combobox oder unzuverlässiger Funktion manifestierte. Danke Jürgen.
  • Build 1201: Rückwärtskompatibilitäts-Switch ging nur im PV-Ü-Abo (sorry, Georg)
  • Build 1202: Anlagendaten (Grid Import/Export, Heimspeicherdaten, PV-Ertrag, Auto-SoC, Ladeleistung) können als CSV-Dateien erzeugt werden und in die Cloud geladen werden (Schalter in den Einstellungen bei PV-Überschuss, ganz unten) – danke für die Idee, Hans-Georg

2.61 (2023-03-03)

  • Build 1189: manueller Ladestart funktionierte seit 2.60 nur bei Ladeströmen über 6A (danke Georg)
  • Build 1189: EPEX-Abruf funktioniert nun für eine Menge Länder
  • Build 1190: man kann die “Start” und “Stop”-Texte in den Einstellungen wieeder auf den alten Text setzen. Als Schmankerl für Dich, Georg.

2.60 (2023-03-01)

  • Build 1185: beim Start des Ladevorgangs wird der Strom für 5 Sekunden auf “min” gesetzt, bis der Endstrom eingestellt ist
  • Build 1186: beim Ende des Ladevorgangs wird der Strom für 5 Sekunden auf “min” gesetzt, bevor die Ladung beendet wird
  • Build 1186: Awattar und Tibber zusammengefasst in “EPEX-basiert” – danke Peter
  • Build 1186: “Start” und “Stop” auf der “Manuell”-Seite sind nun wegen diverser Missverständnisse “Ladung freigeben” und “sperren”
  • Build 1186: … und damit die Platz haben, die Buttons etwas anders designed (insbesondere nicht All-Caps-Text)
  • Build 1188: Fehler in einem Encoder gefixt (der in alten Android-Versionen auftrat). Danke Steffen.

2.59 (2023-02-28)

  • Build 1183: Absturz bei der Fiat-Abfrage gefixt, der bei der Abfrage der Zugangsrechte bei der Amazon Cloud auftreten konnte – danke Marlene
  • Build 1183: Screensaver-Widgets etwas breiter gemacht – danke Christoph
  • Build 1183: Screensaver: Laufgeschwindigkeit der Animationen verlangsamt
  • Build 1183: Detail-Seite: unten wird – falls unterstützt – die Gesamtlademenge der gewählten Wallbox angezeigt. Danke für die Idee, Klaus. In Beta-Versionen auch System-Infos.
  • Build 1184: Speicherprobleme verringert (leider eventuell noch ganz leichte Zunahme – sehr schwer zu erkennen – wenn überhaupt). Danke Markus und Jürgen und zuletzt auch LeakCanary!

2.58 (2023-02-26)

  • Build 1181: Absturz im Accounting gefixt
  • Build 1181: Screensaver im vertikalen Modus war links-aligned. Danke Christof
  • Build 1181: Screensaver: Heimverbrauch zum Akku gepack und als “Heim” gekennzeichnet
  • Build 1181: alle Bender-Wallboxen (Mennekes Charge Control, Webasto Live, Juice Charger Me, Technisat Techovolt, Optec Mobility One, Ubicitry Heinz, Ebee, Ensto Chago, Garo GLB, GLB+, LS4, LS4 compact) von “Test” in “Standard-Wallboxen” rübergezogen

2.57 (2023-02-24)

  • Build 1161: Batteriereserve wurde in der Wertetabelle immer als 0 angezeigt (aber korrekt verrechnet), seit 30.01.2023
  • Build 1163: SMA/Modbus es wurde nicht immer automatisch erkannt, dass kein Smartmeter vorhanden war, dann funktionierte die Überschussregelung natürlich nicht (Überschuss immer 0). Danke Dominik.
  • Build 1163: Fernsteuerung: Wenn man am Client eine zu niedrige “Soll-Lademenge”-Wert eingab, dann wurde das nicht an den Client zurückgemeldet, wie es sein sollte. Danke Martin.
  • Build 1163: Easee: Fehler beim Interpretieren der aktuellen Gesamtstromstärke – danke Robert
  • Build 1164: sungrow: manche Hybrid-Geräte liefern keine Status-Flags, daher keine PV- und Batteriedaten. Danke Mirco.
  • Build 1165: einen Absturz mit einem Handler im falschen Thread gefixt – danke Frank.
  • Build 1166: Ausbau des Verbindungsqualitätswarnungssystems für FlexTarif und Auto-SoC-Abfrage
  • Build 1166: Fernsteuer-Client braucht nun etwas weniger Strom beim Handy (hatte noch eine periodische Abfrage laufen) – aber noch nicht optimal
  • Build 1166: Powerfox Poweropti: der Konfigurationsdialog ging verloren, dadurch kam eine “Quota Exceeded”-Fehlermeldung. Danke Florian.
  • Build 1167: Fernsteuer-Client braucht nun etwas weniger Strom beim Handy (Teil2)
  • Build 1167: Abstürze auf alten Android-Versionen (bis 11 einschließlich) gefixt, der bei der Standortsabfrage passieren konnte. Danke Robert.
  • Build 1168: viele Listen thread-sicherer gemacht
  • Build 1168: FlexTarif bald fertig
  • Build 1168: Zuverlässigkeits-Datenbank erweitert auf AutoSoC, FlexTarif- und Fernsteuer-Abfragen
  • Build 1168: “geschätzte Ladedauer” nun auch beim Client verfügbar – danke für den Hinweis, Wolfgang
  • Build 1169: Huawei-Anlagen ohne GridMeter-Daten lieferten als Netzspannung “0” zurück und damit funktionierte die PV-Regelung natürlich nicht. Danke Thorsten.
  • Build 1170: SMA: Der Batteriespeicher wurde mit einem SoC von -1 ausgegeben – danke Torsten.
  • Build 1171: TP-Link, Tasmota (ohne Ergiemessgerät): die eigene geschätzte Leistung wurde nicht einberechnet, so dass die Regelung immer in die Wolkenüberbrückung lief. Danke Gerd.
  • Build 1172: Victron: PV-Daten nun auch “normal”, nicht nur über externe Messung, vorhanden. Danke Heiko!
  • Build 1172: Mennekes Charge Control (bender Controller CC612/613) im Test – danke Enrico!
  • Build 1173: Fernsteuer-Client zeigte SoC des falschen Autos an, falls das aktuell gewählte keine Abfrage erlaubt. Danke Jeannot.
  • Build 1174: Optimierung: die CPU-Belastung konnte deutlich verringert werden, da die Erstellung der “Detail”-Tabelle unnötig kostspielig war.
  • Build 1175: je nach Texten, die in die Tabelle eingetragen werden sollten, kam es vor, dass diese nicht aktualisiert wurden. Blöd von mir, sorry. Danke Jeannot und Ludwig.
  • Build 1176: etwas in der Details-Tabelle das Layout verbessert (und erweitert um Flex-Tarif)
  • Build 1176: Für sungrow Hybrid, der sich nicht an die Doku von sungrow hält, Vorzeichenfehler beseitigt. Danke Mirco.
  • Build 1178: Heimverbrauch im Screensaver untergebracht. Danke für die Idee, Wolfgang.
  • Build 1178: Überhaupt: Den Screensaver leicht überarbeitet. Ich hoffe es gefällt.
  • Build 1179: Die Konfiguration der Easee klappt nicht, wenn es nicht die aktuell ausgewählte Wallbox war – und dann funktionierte nichts wirklich sinnvoll
  • Build 1180: Die Bender-Implementation hatte noch einige Bugs (der arme Enrico ;))

2.56 (2023-02-11)

  • Build 1159: Unbekannte sungrow-Typen in die Tabelle der bekannten hinzugefügt (Unter-Typen ausgeblendet), die benutzt wird, um Hybride von String-Typen zu trennen
  • Build 1160: noch ein möglicher Absturz bei fehlerhafter Verbindung zur Wallbox (sorry, Sönke und Robert)
  • Build 1160: wenn die Batteriereservenstrategie einen starken Abstieg zwischen 2 Punkten hatte, dann hat die Regelung immer wieder mal kurz (bei Entladen auf einen 1% niedrigeren SoC) auf 6A zurückgeregelt, um die Batterie wieder auf den höheren SoC-Wert mit niedriger Reserve zu bringen. Jetzt reserviere ich lieber dauerhaft ein klein bisserl (50W), um die Wahrscheinlichkeit dafür zu verringern, dass durch die PV-Ü-Regelung der SoC-Wert unter den Schwellwert sinkt. Und die Standard-Strategien etwas “geglättet”.

2.54 + 2.55 (2023-02-10)

  • Build 1157: Mögliches Datenbank-Problem (Absturz oder teilweise nicht-geschriebene Daten in der 2.53)
  • Build 1158: immer noch Abstürze bei Verbindungsfehlern… ich bekomme das hier nicht reproduziert, daher leider diese Releases. Danke Mirco.
  • Build 1158: go-eCharger Feature für meine Hyundai-Kunden: wenn der FI auslöst nach ein paar Phasenwechseln, wird die Wallbox neu gestartet und es geht weiter. Dies ist auf einen Reboot alle 15 Minuten limitiert, damit bei “echten” Fehlern die Box nicht andauernd neu startet. Danke Johannes!

2.53 (2023-02-10)

  • Build 1153: SAX Speicher hinzugefügt
  • Build 1153: automatische regelmäßige Datenbank-Verschlankung im Hintergrund (wenn’s klappt – wenn die nicht gerade in Benutzung ist)
  • Build 1154: Absturz durch dummes Timing gefixt, der bei vielen Verbindungs-Problemen auftreten konnte. Danke Nico.
  • Build 1156: Sungrow: Batteriespeicher-Verrechnungs-Probleme hoffentlich gelöst (danke Armin)

2.51 (2023-02-07)

  • Build 1151: möglichen Deadlock gefixt (daher schnelles Update, auch wenn der nicht neu ist!)
  • Build 1151: Easee: wenn die Phasenumschaltung trotz Kommando nicht durchgeführt wurde, ignorierte die App alle weiteren Kommandos. Das hat nun ein sinnvolles Timeout.

2.50 (2023-02-07)

  • Build 1138: Fernsteuerungs-Konfiguration: wenn man sich beim Konto abmeldet, wird der Modus automatisch auf “keine Fernsteuerung” eingestellt. Ist eh logisch.
  • Build 1138: Log-Informationen enthielten die (aus Datenschutzgründen abgekürzte) Firebase-ID nicht zuverlässig im Mail-Header. Danke Martin.
  • Build 1140: auch Unterstützung für nicht-Hybride von Sungrow eingebaut
  • Build 1140: hoffentlich ein potentielles Speicher-Problem (kein Leak, eher Absicht des Datenbankherstellers… 😉 beseitigt
  • Build 1140: Die “wbec”-Anbindung meldete bei der Einrichtung “go-eCharger”, was an der Emulation dessen Interfaces liegt. Nun ist diese Verwirrung beseitigt. Danke Michael.
  • Build 1141: Noch ein Speicherleak beseitigt – danke Raphael!
  • Build 1142: ab und zu trat ein Rundungsfehler auf: wenn die Ladeströme nur knapp bei 6 A lagen, dann mal drunter, wurde die Wolkenüberbrückung nicht ausgelöst und die Ladung beendet – danke Raphael!
  • Build 1143: die Abfrage für Autostart/-Stop wurde nicht mehr durchgeführt, wenn man keine Energiequelle (PV-Anlage) hatte
  • Build 1144: nach ausführlichem Kampf mit der Vestel-Support-Dame hat sich ein Techniker gemeldet mit der Lösung. Die Vestel kann nun auch die Ladung stoppen. Nutzt aber 5W Dauer-Stromaufnahme, sie wollen das überdenken. Jetzt guter Kontakt, so muss es sein.
  • Build 1144: “max. erlaubter Bezug” hat die Wolkenüberbrückung ausgehebelt (wurde nie aktiv) – danke Raphael! Möglicherweise trotzdem ein Rundungsfehler (s.o.), aber das war der eigentliche Grund!
  • Build 1144: noch einen Timeout bei der Autoabfrage erledigt
  • Build 1144: Vorbereitung für die manuelle SoC-Eingabe, um für alle Autos die SoC-Ladungsberechnung zu unterstützen. Ziel: Beim Verbinden des Autos an die Wallbox wird auf dem Fernsteuer-Client ein Popup ausgelöst, über den man aufgefordert wird, den aktuellen Ladezustand einzugeben. Somit ist SoC-basierte Zielladung möglich. Nur im Fernsteuer-Modus! Will jemand testen?
  • Build 1145: keine Grafik mehr, wenn die Ladung über zu niedrigen SoC ausgelöst wurd (seit 1143)
  • Build 1146: kleinen Darstellungsfehler bei der Auto-Seite für die Spazialeinstellungen des go-e gefixt, danke Bernd!
  • Build 1147: Fehler im Log-Versand gefixt (wenn man keine Fernsteuerung aktiv hatte)
  • Build 1147: Absturz in der Heimspeicher-Strategie-Einstellung (hoffentlich) gefixt, danke Alexander.
  • Build 1147: Screensaver: Regler zum Einstellen der Bildschirmhelligkeit. Danke für die Idee, Markus.
  • Build 1149: Fehler bei der Regelung bei Wallboxen, die keinen Stromwert messen können (z.B. Mennekes), wenn man eine “max. Reserve” eingestellt hat
  • Build 1150: Kampf gegen die Speicher-Probleme: das Datenbank-Optimieren optimiert ab nun jeden Tag nur eine der neu Datenbanken anstatt alle gleichzeitig – das scheint bei älteren Geräten schon mal zu Problemen geführt zu haben.

2.49 (2023-01-26)

  • Build 1130: Die Abfrage des Leaf über die Zweit-App funktionierte seit 2022-12-30 nicht mehr (danke für den Hinweis Ron)
  • Build 1130: Neue PV-Anlage: Sofar HYD 5 … 20K-3PH, HYD3 … 6K-EP, 80 … 136KTL, 5 … 24KTL-G3 (danke Volker!)
  • Build 1131: manche Wallboxen mit Modbus-Abfragen haben das System unnötig belastet, das ist nun deutlich verringert.
  • Build 1133: Sofar hatte falschen Status (Problem mit RS485-Konverter?)
  • Build 1134: wenn die App auf “manuell” war und nachts geladen wurde, wurde die Ladeleistung in der Notification-Liste nicht aktualisiert (danke Ludwig)
  • Build 1134: weiteres Fine-Tuning bei der Auto-SoC-Abfrage, insbesondere bei Auto-Wechsel oder Abfragefehlern
  • Build 1135: Android >= 12: Absturz nach Installation eines Updates: wenn die App den Check nach der Batterieeinsparung natürlich erst brachte, wenn die App gestartet wurde, der Hintergrunddienst aber schon lange laufen wollte. Nun kommen Warnhinweise.
  • Build 1036: Beim Übertragen der Daten an die neue Wallbox-Typ-Auswahl habe ich den Eintrag für die “wbec” falsch geschrieben. Entschuldige Georg.

2.48 (2023-01-20)

  • Build 1093: easee hat eine Spannungsmessung-Fehlinterpretation, so dass die Phasenlimitierung nie aufgehoben wurde (Danke Robert, für das Log!)
  • Build 1095: AMIS Leser (Smartmeter Siemens TD-3511-Lesegerät) implementiert, für Kunden der OÖ
  • Build 1096: Die Abfragehäufigkeit des Auto-SoC-Wertes kann man nun bei den Abfrage-Parametern des Autos konfigurieren.
  • Build 1096: nachts ist die PV-Überschuss-Ladeaktivität abgeschaltet (aber nur der Teil, der die Regelung selbst macht – der Teil “drüber”, der Lademengen kontrolliert, bleibt aktiv). Dadurch kann ein getrennter Ladestart stattfinden, ohne dass er gleich wieder abgewürgt wird. Danke Ludwig.
  • Build 1096: RCT: ein Flag “PV vorhanden” war etwas restruiktiv, so dass im Bildschirmschoner nachts dann die Sonne fehlte
  • Build 1097: Absturz im BackupAgent (automatischer Google-Backup) gefixt
  • Build 1098: “keine” Heimspeicher-Strategie hinzugefügt (das mit den 5 kW reservierte Leistung ist nicht so toll, weil die abgezogen werden, auch wenn der Speicher nur langsamer geladen werden kann…). Danke Sven.
  • Build 1098: wenn man das Auto wechselte, war die SoC-Abfrage gelegentlich beim “alten” Auto geblieben.
  • Build 1098: Renault: Abfrage wurde inkorrekt durchgeführt, wenn die Account-ID nicht in der Datenbank war (bei mir nicht reproduzierbar, aber man kann drumrum arbeiten) – danke Joe
  • Build 1099: der letzte Build erzeugte lauter “Keine”-Einträge in der Heimspeicherstrategie-Datenbank
  • Build 1101: Bug in der Heimspeicherstrategie-Sortierung (und Inkonsistenz Client/Server) gefixt
  • Build 1101: max. reservierter Wert der Heimspeicher-Leistung wird nun “gelernt” durch die tatsächlichen maximalen Ladeleistungen.
  • Build 1102: Heimspeicherstrategie: noch möglicher Integer-Overflow bei der Berechnung der reservierten Ladeleistungen – danke Robert
  • Build 1103: Debug-Infos für die Google-Billig-Library eingebaut
  • Build 1104: Absturz beseitigt in den Einstellungen, die passieren konnte, wenn der Google Play Server eine Rückmeldung im falschen Zusammenhang lieferte
  • Build 1105: Heinspeicherstrategie: die Einträge sind nun bearbeitbar.
  • Build 1106: Fernsteuerung: Wenn nur ein Auto und nur eine Wallbox vorhanden waren, führte das Einstellen eines Timers am Fernsteuer-Client zu einem internen Absturz mit der Meldung “electric-car-charger-control”. Danke Ludwig.
  • Build 1106: Wenn man bei der Wallbox eingestellt hat, dass die Sollstromstärke für die Berechnung der Regelung genutzt werden soll, wurde die Phasenzahl nicht berücksichtigt für die Ausgabe. Danke Ralf.
  • Build 1107: das Chart ist auf dem Fernsteuer-Client wieder so groß wie es sein sollte
  • Build 1107: Probleme mit dem Cachen des Billig-Servers und dem manuellen “lifelong”-Abo beseitigt (hoffe ich)
  • Build 1108: nach Reboot konnte es passieren, dass der Auto-SoC eine Weile nicht aktualisiert wurde
  • Build 1108: wenn das Auto über die “Min-SoC” zwangsgeladen wurde, konnte es nachts sein, dass die Ladung erst bei Erreichen des “Max-SoC” beendet wurde
  • Build 1109: wenn der go-eCharger einen Leistungsfaktor von 0 zurückmeldete (offensichtlich Quark), wird 1 angenommen. Danke Ludwig
  • Build 1109: wenn beim Leaf < Mai 2019 oder einem Renault/Dacia die API einen Ladevorgang meldet, wird das Auto alle 15 Minuten abgefragt.
  • Build 1110: Mehr Debug-Ausgaben für die Wolkenüberbrückung, die bei einem Kunden nicht so funktioniert wie gewünscht, dafür andere überflüssige rausgeschmissen
  • Build 1111: Easee merkt sich die Einstellungen vor (erstmaligem) Start der App und stellt diese bei Ausschalten des “Aktiv”-Zustands (rechts oben im Menü) zurück. Beim Wieder-Aktivieren merkt sie sich dann die dann aktiven Werte, um wieder darauif umzustellen. Experimental, für Robert.
  • Build 1111: Fehler in der Auto-Datenbank beseitigt, bei dem es passieren konnte, dass bei erneutem Start der Datenbank-Bearbeitung die Phasenzahl falsch eingestellt werden konnte
  • Build 1112: im Chart unten stand oft “0% (seit 19xxx Tagen)” – das ist nun entfernt, sollte nur erscheinen, wenn der SoC-Wert abfragbar war – danke Markus
  • Build 1116: ABL eMH1 über RS485-Konverter steuerbar
  • …Build 1119: ABL-Tests (danke Jürgen für die Geduld ;))
  • Build 1118: Wallbox-Typselektion umgebaut in eine hierarchische Liste (äquivalent zur PV-Anlagen-Auswahl)
  • .. some ABL tests
  • Build 1125: Steckdosen-Code hatte kW und W-Verrechnungs-Probleme
  • Build 1125: Manueller Modus und Nacht-Verbrauchsreduzierung (verlangsamte Abfrage) passten nicht ganz zusammen…

2.47 (2022-12-26)

  • Build 1073: Reserve/Unterstützung in PV-Effizienzlogging berücksichtigt (danke, Pascal)
  • Build 1073: Im Ladeübersicht-Export fehlte jedes Jahr der Dezember 😉 (danke Karl-Heinz!)
  • Build 1074: Sungrow: Der Export-Wert konnte das falsche Vorzeichen haben (danke Armin)
  • Build 1076: Fernsteuerung: Initielle kurzzeitige Anzeige von “Keine Verbindung zur Server-Datenbank” beim Start der App unterdrückt
  • Build 1076: Übersicht: Auto-SoC (wenn vorhanden) und Wallbox-Zustand werden nun fett ausgegeben
  • Build 1076: Fernsteuerungs-Client: Symbol für den Ladezustand in der Tab-Leiste wurde nicht aktualisiert. Danke Robert.
  • Build 1076: Fernsteuerungs-Client: Heimakku-Strategie-Auswahl war immer leer, danke Robert (2)
  • Build 1076: Lade-Log: die (ungefähren) Werte der PV-Anteile werden nun in grün dargestellt (danke Pascal)
  • Build 1077: Sonnen V2 -> Heimspeicher kann von “automatisch” auf “abgeschaltet” umgestellt werden. Zur Reduktion von Ladezyklen, z.B. wenn man das Auto nicht aus dem Speicher entladen möchte. Über “<ip>/dash/login” einloggen und den Zugriff auf Api V2 erlauben. Passwort gibt’s beim Support.
  • Build 1077: Facelift für den Hauptbildschirm (sichtbare Aktions-Elemente wie Buttons und Spinner blau), kleinere Schrift in Spinnern für kleinere Displays.
  • Build 1077: Für Installationen mit Auto-SoC-Abfrage: wenn im manuellen Modus “Start” gedrückt wurde, das Auto dann wegen Unterschreitung des Mindest-SoC die forcierte Ladung durchführte, wurde bei Erreichen des Mindest-SoC die Ladung beendet, anstatt sie fortzuführen. Danke Stefan.
  • Build 1078: möglicherweise Problem beim zeitgesteuerten Sichern der Datenbanken gefunden. Das Problem ist mir nicht klar, aber mit etwas Glück habe ich die Lösung. Danke Achim.
  • Build 1080: Batterie-Strategie griff nicht immer. Danke Robert
  • Build 1082: Nach Verbindungsproblemen wurde das Symbol in der Details/Chart-Tab nicht korrekt zurückgesetzt, Danke Robert und Martin. Meine Wallbox-Verbindungen sind zu stabil 😉
  • Build 1085: Fernsteuer-Client: Das Bild mit dem Wallbox-Zustand hat sich ggf. nicht korrekt aktualisiert. Danke Robert (schon wieder ;)) und Stefan.
  • Build 1068: manuelle Abfrage des Auto-Batterieladezustands ist nun möglich
  • Build 1087: Fernsteuer-Client brachte die Auswahl “Autostart PV-Ü” durcheinander, wenn man mit “Zurück” die App vorher beendet hatte. Danke Robert (immer noch ;))
  • Build 1087: Der reservierte Anteil der Heimspeicher-Strategie ist nun in der Tabelle
  • Build 1088: Victron GX-Systeme eingebaut
  • Build 1091: Fehler in der Wertetabelle beim Ladewert gefixt (nur in Builds 1089-1090)
  • Build 1091: Sonnenauf- und Untergangszeiten sind nun immer im Chart, nicht nur bei vorhandenen PV-Werten (danke Stefan)
  • Build 1092: Absturz in Tasmota-Config gefixt, wenn die Verbindung ein Problem hatte (danke Ludwig)
  • Build 1092: div. Abstürze gefixt (die klar waren), herumgearbeitet (wo möglich) oder hoffentlich gefixt (die nicht so klar waren), danke Henning, Markus, Henry und Ludwig

2.46 (2022-12-12)

  • Build 1064: verbessertes Parsing von Gleitkommazahlen, falls man (z.B. in den Ortskoordinaten) ein “,” als Dezimaltrenner eingegeben hat – kein Absturz mehr. Danke Achim!
  • Build 1064: SoC-Abfrage bedarfsgeregelt zwischen “sofort” (bei Anstöpseln des Autos” oder “Start der Ladung”) bis 30 Minuten (“abgestöpselt”) und alle 2 Stunden (“angestöpselt, aber keine Ladung”).
  • Build 1064: Absturz durch Rekursion bei der SoC-Abfrage gefixt
  • Build 1064/1065: Soc-Werte können an einen MQTT-Server weitergereicht werden, der bei dem Auto konfiguriert wird.
  • Build 1066: Fehler bei der SoC-Anfrage wurde nicht per MQTT published
  • Build 1068: WebDAV-Upload: auf Servern wurde die Verzeichnisstruktur nicht immer angelegt
  • Build 1068: WebDAV-Upload: Authentifizierung erweitert (nicht nur Basic Auth)
  • Build 1071: Nachfrage nach der Erlaubnis für Benachrichtigungen für Android 13 erweitert (Begründungs-Popup)
  • Build 1072: Setzes eines Timers im Fernsteuer-Client führt zum Absturz, wenn in der Client-App nie eine Wallbox in der Datenbank eingetragen war (im Nicht-Fernsteuer-Modus). Danke Andre!
  • Build 1072: vielleicht einen “App not Responding” unter Android 13 umgehen können, der bei Ändern der Netzwerkverbindung auftrat (irgendwo im Datenbanksystem, daher das “vielleicht”).

2.45 (2022-12-02)

  • Build 1063: SoC Updates fehlten in 2.44 (nur ein paar Stunden online)

2.43 (2022-12-01)

  • Build 1058: “geschätzte” SoC-Werte werden in den Chart eingetragen (zwischen An- und Abhängen). Kann manchmal, wenn der “echte” SoC-Wert veraltet ist, inkorrekt sein, das läßt sich nicht ändern.
  • Build 1059: eine optionale Glättung über einen “laufenden Durchschnitts” zu den PV/Netz/Batterie-Eingangsdaten hinzugefügt, die “Spikes” aus den Daten glättet, die zu unerwünschten Aktionen führen können.
  • Build 1060: möglichen Absturz bei der Wallbox-Datenbank gefixt
  • Build 1060: shelly EM über neue Bibliothek möglich – die “alte” scheint einen höheren Ressourcenverbrauch zu haben, geht aber weiterhin als “legacy”. Danke Torsten.
  • Build 1061: in eigener Sache: Nissan Leaf/eNV300, Europa, EZ < Mai 2019, als eigene Abfrage eingebaut. Man braucht dazu also nicht mehr die externe App.

2.42 (2022-11-26)

  • Build 1056: Heimspeicher-Ladestrategie “Heimsp. mind. 10%” hatte einen Fehler (resultiert aus einem Datenbank-Missverständnis), der dazu führte, dass ab 20% SoC der Speicher immer stärker statt weniger berücksichtigt wurde.

2.41 (2022-11-25)

  • Build 1055: Not-Update, nachdem ein Fehler in dem Abrechnungscode zum Absturz führte. Merde – der Code war zwar getestet, aber nicht im Test selbst, und da schlüpfte dann der Fehler durch die Maschen. Tut mir leid.

2.40 (2022-11-25)

  • Build 1053: die Play Store Abo-Verwaltung zuverlässiger gemacht (interner Cache)
  • Build 1053: Go-eCharger V3: die Werte der RFID-abhängigen Energien waren Faktor 10 zu niedrig – [danke go-e an die nicht-vorhandene Doku] (danke Thomas)
  • Build 1054: man kann einer Wallbox nun ein Auto zuordnen, das automatisch eingestellt wird bei der Auswahl dieser Wallbox (danke für die Idee, Wolfgang)
  • Build 1054: beim Fernsteuer-Client konnte es passieren, dass “PV/Grid”-Daten (mit Fehlermeldung) angezeigt wurden, auch wenn keine Anlage konfiguriert war. Danke Wolfgang.
  • Build 1054: Der Ladetimer berücksichtigte nicht die aktuelle Wallbox (logische Konsequenz aus 1049 und der Zuordnung eines Autos)
  • Build 1054: verbesserte Einrichtung des go-eChargers V3 mit Websocket.

2.39 (2022-11-24)

  • Build 1048: Heimspeicher-Ladestrategien eingebaut, aber noch nicht konfigurierbar (3 fertige Ladestrategien)
  • Build 1048: siehe 1045: SoC-Berechnung hatte noch Inkonsistenzen (zumindest bei SmartWB)
  • Build 1049: Der Ladetimer berücksichtigte nicht das gewünschte Auto (danke Jochen)
  • Build 1050: Sicherstellung, dass Warnhinweise (“Beta-Version”, “Server veraltet…”) nicht zu oft kommen, und die Popup-Nachrichten nach unten verschoben (danke für die Anregung, Johannes)
  • Build 1050: Datenbank-Backup in die Cloud wieder eingebaut, da das automatische Google-Backup der Datenbanken nicht zuverlässig gemacht werden kann in die Datenbanken.
  • Build 1052: Go-eCharger V3: die Zuordnung der Lade-Daten zu den RFID-Konten klappte nicht (danke Thomas)
  • Build 1051: die Auswahl der Aktionen passte sich nicht korrekt an, wenn man zwischen Autos mit und ohne SoC-Abfrage-Unterstützung umschaltete
  • Build 1052: die minimale Stromstärke konnte beim Ladestart überschrieben werden durch die an der Box eingestellte, so dass das Auto die Ladung nicht startete

2.38.4 (2022-11-18) beta

  • Build 1044: verbessertes Handling beim Komprimieren der Log-Datei(en) mit Feedback und Abbruchmöglichkeit (konnte sonst, wenn die Log-Files groß waren, zu Ungeduld oder “die App antwortet nicht”-Nachrichten kommen)
  • Build 1044: verbesserte SoC-Berechnung nun auch für flüchtige Energie-Messung (SmartWB) angepasst, außerdem konnte es pasieren, dass die Ladung vor dem Zielwert gestoppt, dann wieder aufgenommen wurde bei der echten nächsten SoC-Abfrage, weil die Rundung des berechneten SoC-Resultats nicht optimal war.
  • Build 1044: Shelly EM alternativ mit anderer HTTP-Bibliothek zum Test.
  • Build 1044: Dacia-Server gaben (anscheinend manchmal, also vermutlich abhängig vom genutzten Server) den SoC-Timestamp in verschiedenen Formaten zurück, so dass er nicht interpretiert werden konnte und der SoC nicht korrekt auf den neuen Wert gesetzt wurde – danke Christoph
  • Build 1044: Dacia/Renault-Abfragen wurde nicht neu getriggert, wenn ein Fehler zurückgemeldet wurde (“z.B. Gateway Timeout”) – noch mal danke Christoph
  • Build 1045: SoC-Berechnung hatte noch Inkonsistenzen.
  • Build 1047: Rücksetz-Automatismen für Lade-Min und Lade-Max hinzugefügt (haben mir öfters selbst gefehlt ;)), dabei bemerkt:
  • Build 1047: Die Rücksetz-Automatismen funktionieren nicht immer ;(
  • Build 1047: Fehler beim Auslesen von Float/Double aus den Ladestart-Timer-Parametern beim zeitgesteuerten Laden – danke Jochen. Warum macht Android das Auslesen einfacher Werte manchmal so komplex?
  • Build 1047: … und dabei noch ein paar Verschönerungen der Anzeige bezüglich des Start-Timers, auch für den Fernsteuer-Client, eingebaut.

2.38.3 (2022-11-14)

  • Build 1043: 1042 war eine interne Debug-Version – tut mir leid.

2.38.2 (2022-11-14)

  • Build 1042: “Verzögerungszeit nach Änderung eines Ladeparameters” klappt nicht richtig wegen eines Dimensionsfehlers in der Interpretation des eingestellten Werts (danke Torsten)

2.38 (2022-11-12)

  • Build 1040: Tasmota-SmartMeter: Abfrageintervall einstellbar zwischen 5 und 60 Sekunden
  • Build 1040: Timing-Problem der App bei Mennekes-Wallbox konnte zu Wiederaufnahme der Ladung führen nach Abbruch (danke Ralf!)
  • Build 1040: Timing-Problem (?) bei der Abfrage des PlayStores konnte verursachen, dass kein PV-Abo gefunden wurde und eine entsprechende Meldung gebracht wurde. Nun ist die App toleranter. Danke Sunke.
  • Build 1041 (2.38.1): FIAT: Die Fahrzeugabfrage ergab nur “kein Fahrzeug gefunden”. Danke Nico.

2.34.9 (2022-10-21)

  • Build 1016: optionale Überwachung der Verbindung zu den Geräten (mit Alarmsignal, optional auch nur tagsüber)
  • Build 1016: bei Piko 1st Generation musste man noch “http://” vor die IP-Adresse setzen. Ist nun erledigt, danke Rainer
  • Build 1017: die Einstellung “Stromstärke sofort in die Wallbox übernehmen” hatte keinen Einfluss bei der Einstellung auf dem Fernsteuer-Client (bei “wbec” wurde dann ein Ladeprozess gestartet).
  • Build 1019: Wettervorhersage-Daten eingebaut. Dadurch kann man nun einstellen, dass vor 11 Uhr eine Mindest-PV-Leistung an einem schönen Tag überschritten werden muss, damit die Ladung startet. Dies dient dazu, dass man die 70%-Abregelung über das Auto abpuffert, ab 11 Uhr läuft der Prozess wie gewohnt. Ja, ich weiß, das “11 Uhr” wird man noch einstellen müssen, aber die 90:10-Regel sagt: lass es so, bis sich jemand meldet. ;). Die Wetterdaten (und Ortskoordinaten) muss man vorher einstellen und erlauben. “Schön” ist, wenn an den entsprechenden Tag die Wolkendecke vom Abfragezeitpunkt bis 2 Stunden vor Sonnenuntergang nicht mehr als 10 % Wolkenbedeckung ist. Mal schauen, wie zuverlässig das ist (OpenWeatherData).
  • Build 1019: a few UI improvements (colors, icons)

2.34.7 (2022-10-16)

  • Build 999: Xiaomi den erzwungenen Night-Mode versucht loszuwerden.
  • Build 1000 (yeah!): Für die Option “Berücksichtigung des Heimspeichers für den Bezug zur PV-Unterstützung (negative Reserve)” eine kleine Fehlertoleranz für den Grenzwert, ab wann die Option greift, eingebaut (wenn die Anlage nachts nicht 0, sondern einen kleinen Wert anzeigt)
  • Build 1001: asymmetrische Abfragezeiten und Modbus vertrugen sich nicht gut. Hoffentlich korrigiert. Danke Kurt.
  • Build 1002: das Chart war im manuellen Modus trotz entsprechender Einstellung nicht sichtbar
  • Build 1002/1005/1006: “max Zuschuss” auf 4.5 kW erweitert
  • Build 1002: Absturz auf altem Nexus unterdrückt (Grund letztlich unbekannt) – danke Robert
  • Build 1004: added SolarMax MAX.Storage for test
  • Build 1007: Chart-Daten werden nun nicht mehr gelöscht nach Wallbox-Wechsel
  • Build 1007: Der Screensaver konnte, wenn zwischengespeicherte Positionsdaten falsch waren, schwarz bleiben (danke Harald!)
  • Build 1007: SolarEdge: Erkennung und Verwendung mehrerer Heimspeicher verbessert
  • Build 1008: wenn man einen “max. Zuschuss” eingestellt hatte, wurde der Heimspeicher-Ladezustand nicht berücksichtigt, auch wenn “Berücksichtigung des Heimspeichers für den Bezug zur PV-Unterstützung (negative Reserve)” das suggerierte – das war bisher nur für den “normalen” Zuschuss. Danke Christoph.
  • Build 1008: der “Messwerte inkonsistent”-Check ist nun ein bisserl toleranter, so dass ein paar W hin oder her nicht als Fehler erkannt werden.
  • Build 1010: verbesserter Fullscreen-Start (Chart, Bildschirmschoner)
  • Build 1010: Xiaomi: Versuch 2, weiße TextViews zu umgehen. Erfolgreich, danke Frank 😉
  • Build 1013: Renault/Dacia API: Unterstützung mehrerer Konten eingebaut (Danke Olaf!)
  • Build 1013: hoffentlich einige ANRs (“App not Responding”)-Fehler erlegt. Waidmanns Heil.
  • Build 1014: Systemzustandsdaten (Chart) wurden nicht aufgezeichnet, wenn ein Wallbox-Fehler vorlag
  • Build 1014: Fernsteuerung: Fehlerzustände an Wallbox oder PV/Grid wurde nicht an den Client gemeldet
  • Build 1015: Unterstützung der Kostal Piko der ersten Generation (mit Screenscraping). Danke Rainer 😉

2.34.6 (2022-09-12)

  • Build 997: PV-Anlagen-Multiplikator eingebaut für mehrere identische Wechselrichter (auch identischer Leistung)
  • Build 998: Nacht-Energiesparen wird durch einen Mond in der Details-Tabelle angedeutet, damit man sich nicht wundert, warum die Werte so selten aktualisiert werden (nicht im Fernsteuerungs-Client)

2.34.5 (2022-09-11)

  • Build 996: Chart Zoom-Buttons überall eingeführt, damit man nicht zoomt nur durch Berührung des Charts. Animation hinzugefügt, damit man auf den neuen Button hingewiesen wird
  • Build 996: Absturz mit dem go-eCharger gefixt, der passieren konnte, wenn man durch einen dummen Zufall gerade neu verbunden wurde mit diesem und noch Daten fehlten… Manchmal ist Softwareentwicklung unterhaltsam: der Fehler “wartete” schon seit Wochen auf seine Opfer, und nun sind es 2 innerhalb weniger Minuten! Danke Diethart und Gerhard!

2.34.4 (2022-09-07)

  • Build 993: Chart: “PV” wurde nur angezeigt, wenn Werte > 0 vorhanden waren – muss nicht der Fall sein, wenn man morgens die Grafik anschaut. Und Tesla hat auch negative Werte, weil der Eigenverbrauch eingerechnet wird.
  • Build 993: Chart auch etwas performanter gemacht.
  • Build 994: Fernsteuer-Client bekommt “Zoom-Up” Button statt des Clicks in den Chart (war zu störend)
  • Build 944: Fernsteuer-Client: das Chart wurde nicht mehr aktualisiert (Datei konnte nicht mehr überschrieben werden)
  • Build 994: Hardy-Barth Verwirrung um die Wallbox-Bezeichnungen etwas gelöst “cPH1, cPµ1 mit eCB1, cpH2, Salia PLLC” und die Firmware- und API-Versionen (danke Martin!)

2.34.3 (2022-09-06)

  • Build 989: Der “Fernsteuerungs”-Shortcut für den Desktop führte nicht zum Hauptbildschirm, sondern zur Fernsteuerung-Einstellungs-Seite. Habe den Menüpunkt entfernt, er macht keinen Sinn mehr, weil die Darstelleung der Fernbedienung ja mittlerweile im Hauptbildschirm ist.
  • Build 989: Die Chart-Erzeugung im Fernsteuer-Client funktionierte nicht, wenn man nicht schon einmal Debug-Log-Dateien erzeugt hatte (na das muss man als Entwickler erst mal rausfinden, der das immer an hat!) oder eine Datenbank-Sicherung/Upload oder eine Lade-Log-Datei erzeugt wurde. Mit anderen Worten: wenn noch kein “Temp”-Verzeichnis angelegt war 😉
  • … und noch ein paar kleinere Verbesserungen, Windmühlenkämpfe gegen Fehler im Google Play Store, Hardy Barth Einträge von “nur Tester” befreien, … was halt so auffällt

2.34.2 (2022-09-04)

  • Build 986: Die Tesla Powerwall findet man nun in nicht mehr in der “Test-Umgebungen-Auswahl (an was man alles denken muss)
  • Build 986: ein paar englische Texte gekürzt wegen Darstellungsproblemen
  • Build 987: Tesla Powerwall intern: “logout” klappte nicht

2.34.1 (2022-09-03)

  • Build 985: Konsequenz des Timings bei der Powerwall: die Batterie-Informationen landeten nicht im Chart.

2.34.0 (2022-09-03)

  • Build 983: Vorzeichen bei Tesla Powerwall-Heimspeicher-Ladung gefixt – das kommt davon, dass man tagsüber ein System mit vollem Speicher testet…
  • Build 984: Hardy Barth alt (eCB1): Absturz bei veralteter Firmware gefixt

2.33.4 (2022-09-03)

  • Build 977: Hardy Barth alt (eCB1) auch als Gridmeter (wenn angeschlossen)
  • Build 977: Hardy Barth cPH2 (Salia Client) auch als Gridmeter (wenn angeschlossen, mit Heimspeicher!)
  • Build 980: Tesla Powerwall wird nun unterstützt (danke Josef!)

2.33.3 (2022-08-31) beta

  • Build 971: Hardy Barth cPH2 angefangen
  • Build 972: Hardy Barth cPH2 fertig, Korrektur wegen Leistungsfaktor und wbec
  • Build 973: Korrektur wegen Leistungsfaktor und wbec
  • Build 974: Testversion für SolarEdge/modbus wegen Akku-Daten-Problemen bei einem Kunden
  • Build 975: Stromsparen: für die Nacht kann man die Abfragehäufigkeit optional reduzieren
  • Build 976: noch mal wbec. Sorry, Martin.

2.33.2 (2022-08-28) beta

  • Build 966: Fernsteuerung: Chart wurde übertragen, aber sofort ausgeblendet (diesmal im manuellen Modus)
  • Build 966: Bildschirmschoner: Sonnenauf- und Untergangszeiten aufgenommen
  • Build 966: go-e V3 Websocket: Timeout verlängert für Boxen hinter Repeatern/PowerLine
  • Build 968: SMA Energy Meter: mehr Debug-Ausgaben für einen Kunden
  • Build 968: verbesserte Erkennung von bescheuerten Leistungsfaktoren auf den Phasen
  • Build 969: kann mit dem Fehler der go-e Firmware 054.0 mit Pufferüberlauf in der Box besser umgehen.
  • Build 969: go-e V3 HTTP v2: die Firmware 054.0 kann in der HTTP API mit dem “Autotyp” nicht mehr umgehen, die App warnt nun entsprechend.
  • Build 970: Heidelberg/wbec: der neu eingeführte Leistungsfaktor wird von wbec nicht unterstützt (oder von Heidelberg nicht geliefert) -> ignoriert. Danke Martin!

2.33.1 (2022-08-23)

  • Build 965: Möglicher Absturz, wenn die PV/Smartmeter-Daten nicht verfügbar waren im Service (Fehler in der Fehler-Weiterleitung) – danke Josef!

2.33.0 (2022-08-23)

  • Build 959: HardyBarth Wallbox (und HardyBarth ECB1 als Smartmeter) im Betatest.
  • Build 960: Crash in Mennekes-Device (Timing-Problem) – sorry, Ralf.
  • Build 961: Keba: Man kann die Box forciert ausschalten bei Ladestop (in deren Einstellungen einstellbar).
  • Build 962: Fernsteuerung: Chart wurde nicht immer übertragen
  • Build 963: Detail-Seite: “Heimverbrauch” jetzt aufgeteilt in Verbrauch der Wallbox und den eigentlichen Heimverbrauch (wenn das sinnvoll ist, d.h. die Wallbox einen einigermaßen korrekten Messwert zurückliefert)
  • Build 964: Fernsteuerung: Chart wurde noch immer nicht immer (:-)) übertragen
  • Build 964: Die Autodatenbank-Eingabemaske etwas aufgeräumt

2.32.2 (2022-08-17) beta

  • Build 953: Fehler mit der neuen Option der 2.31.8 (Soll-Stromwert forcieren) führte zu ständiger Wiederaufnahme der Ladung – danke Ralf.
  • Build 954: Wenn eine Wallbox noch nicht alle Daten hatte (weil die Daten über mehrere APIs zusammengesammelt werden müssen, so wie Mennekes), dann konnte es passieren, dass die Ladung bei Neustart des Services unterbrochen wurde. Nochmal Ralf 😉
  • Build 956: noch ein Mennekes-Timing-Problem (Ralf ;))
  • Build 957: … und noch ein Timing-Problem (nicht Mennekes) – danke Martin.
  • Build 958: Extra-Code für den Cameleon-Lader der Zoe eingebaut, der einen katastrophalen Leistungsfaktor von 80% hat unter 9A. Bin gespannt. Der Autotyp muss auf “Zoe” eingestellt sein in der Autodatenbank. Danke Jochen.

2.32.1 (2022-08-15)

  • Das Release 2.32.0 war fehlerhaft und konnte in einen Zustand kommen, dass keine Regelung mehr stattfand. Danke Erich, für die schnelle Info!

2.32.0 (2022-08-15)

  • Bei mir nicht reproduzierbaren Absturz eines Kunden beim Löschen eines Autos aus der Autodatenbank (hoffentlich) gefixt.
  • E3DC Wallbox korrigierte Daten (anscheinend identisch zu Walli)
  • Neu: Siemens Sentron Energy Meter (x100 und x200 Serie) – danke Frank
  • Bei vorhandenem Heimspeicher: Datenkonsistenz-Check optional einstellbar, um spontane Ladungen zu verhindern, die durch inkonsistente Daten des PV-Systems hervorgerufen werden durch Reaktions- oder Mess-Latenzen