Version 1.6.3: Neues Feature "Kalendereinträge berücksichtigen" (Standard-Version)

Mit Hilfe von Kalendereinträgen kann man die Alarmliste modifizieren. Hierbei wird die Beschreibung der Kalender-Events der nächsten 7 Tage untersucht.

  • Durch den Text  ‘@Sunrise: <parameters>‘ in der Beschreibung wird ein einzelner Alarm in Personal Sunrise angelegt (mit dem Titel des Alarms).

Durch einen solchen Kalender-Alarm werden automatisch Alarm-Einträge von Vorlagen des gleichen Tags abgeschaltet. Parameter sind entweder Uhrzeit (im 24-h-Format ’08:15′) oder eine Zeitdifferenz zum Start des Kalendertermins (‘-1h30m’).

Man sollte eine eventuelle Erinnerung ausschalten während des Alarmvorgangs, das wäre sonst ziemlich kontraproduktiv.

Für den Tag eines solchen Kalender-Alarms werden Vorlagen-Alarme automatisch ausgeschaltet.

  • Durch ‘@Sunrise:-‘ werden alle Vorlagen-basierte Alarme in dem Zeitrahmen des Kalendereintrags abgeschaltet. Wenn man also zu bequem ist, die Vorlage ‘abzukreuzen’ für einen Urlaub, dann kann ein Kalendereintrag “Urlaub…”  mit ‘@Sunrise:-‘ in der Beschreibung des Kalender-Events Wunder wirken 😉

Man kann aber manuell einzelne Einträge nachträglich ein- bzw. ausschalten, wenn man möchte.

Mein Dank an einen Kunden für die Idee!

Leave a Reply

Your email address will not be published.